Zwei Eckstöße brechen enttäuschenden Schalkern das Genick

Roberto di Matteo hatte vor dem Spiel die Maxime ausgegeben, mit hohem Tempo zu spielen, um den Mainzer Abwehrverbund zu knacken. Leroy Sané auf links und Jefferson Farfan sollten den Turbo zünden. Max Meyer musste mit der Bank vorlieb nehmen.

Mainz 05 gegen Schalke 04Und Schalke startete furios, spielte tatsächlich ungewohnt zügig nach vorne. Vor allem Leroy Sané tat Schalke außerordentlich gut und machte jede Menge Alarm. Schalke erspielte sich in den ersten zwanzig Minuten eine Handvoll guter Chancen und hätte mindestens einmal treffen müssen, scheiterte aber an der eigenen Abschlussschwäche.

Mainz 05 entschied das Spiel noch vor der Halbzeit mit zwei Eckballtoren. In der 28. Spielminute konnte Matija Nastasic die Ecke von Johannes Geis nicht klären. Schalkes desorientierte Abwehr konnte den Ball nicht herausschlagen – Stefan Bell bedankte sich und netzte zum 1:0 ein.

Anzeige:

Drei Minuten später ging Joel Matip nach erneut von Johannes Geis getretener Ecke nicht entschlossen genug ins Kopfballduell gegen Stefan Bell. Der hatte doch schon vorher bewiesen, dass er bei Ecken offensichtlich gefährlich sein kann! Der immerhin drei Zentimeter kürzere Bell stieg höher als Joel Matip, stützte sich auch auf, und köpfte das Leder zum 2:0 ein.

Schalke war geschockt und brauchte etwas Zeit, um sich wieder halbwegs zu fassen. In Halbzeit zwei war Schalke bemüht, den Anschlusstreffer zu erzielen, war aber nicht imstande, ein Tor zu erzielen. Roberto di Matteo an der Seitenlinie schien nervöser zu werden. Seine Auswechslungen, gleich zweimal auf der 6 (Dennis Aogo für den verletzten Marco Höger in der 16. und Leon Goretzka für Roman Neustädter in der 54.) und Julian Draxler für Jefferson Farfan in der 63. Minute, sollten sich nicht auszahlen.

Bleibt die Frage, was gewesen wäre, hätte Roberto di Matteo Max Meyer spielen lassen – und Leon Goretzka und Julian Draxler eher hätte spielen lassen. Eventuell von Spielbeginn an.

S04 konnte sich im Verlauf der zweiten Halbzeit glücklich schätzen, nicht weiter in Rückstand zu geraten, als Mainz zweimal nur Aluminium traf. Immerhin in dieser Bilanz glich Schalke aus, als Leon Goretzka (81.) und Julian Draxler (88.) auch nur die Latte trafen.

Unterm Strich zeigte Schalke heute einige gute Situationen, scheiterte aber an einer erschreckend stark ausgeprägten Abschlussschwäche. Wenn man sich dann auch noch bei Standardsituationen abkochen lässt, kann man auch gegen eine vergleichsweise spielschwache Mannschaft 0:2 verlieren.


[Anzeige]

So schaffte es Königsblau selbst die treuesten Fans zu vergraulen. Kurz vor Ende des Spiels wandte sich der Schalker Gästeblock geschlossen vom Spielfeld ab. Nach dem Spiel durften sich die Spieler noch die ein oder andere ungefilterte Meinung aus dem Gästeblock anhören. Ob die Wut der Fans Königsblau aufrütteln kann, bleibt zu bezweifeln.

Nach sechs Spielen hintereinander ohne Sieg und nur einem Tor in den letzten fünf Spielen (!) droht S04 abzustüren und selbst die Europa League-Plätze zu verpassen. Es stellt sich die Frage, wie Roberto di Matteos Lösungsansatz aussieht…

 

Über Redaktion (1089 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

44 Kommentare zu Zwei Eckstöße brechen enttäuschenden Schalkern das Genick

  1. Armselig. Eine bodenlose Frechheit den Fans gegenüber.
    Armes Schalke.

  2. Pech, Unvermögen, Lauffaul !!!

  3. nur peinlich und wenn ich den Heldt höre, bekomme ich das kotzen. der soll endlich abhauen

  4. Das ist Arbeitsverweigerung wenn wir so Arbeiten würden wie die Fußball Spielen dann hätten wir alle schon unsere Papiere bekommen.

  5. und die wollten in die CL…können froh sein,wenn sie die EL schaffen….

  6. würde bis auf zwei- drei spielern, das gehalt kürzen, es war eine frechheit so ein spiel abzuliefern.

  7. ich habe nun eine Nacht darüber geschlafen, aber dennoch dieser Trainer muss die Koffer packen, sonst versemmeln wir noch die Teilnahme an der Euro-League…..Glück AUF

    • Habe vom ersten Tag an Gesagt Di Matteo ist ein No Name Trainer,da wurde ich Beschimpft. Frage wer hatte Recht? Und im Bezug zu Jens Keller, habe es NIE Verstanden warum er gehen musste.

    • Genau meiner Meinung Willi Weier.Mit dem Jens stünden wir jetzt wesentlich besser da. Mir ging es wie dir . Du Idiot wurde gesagt,gebt RDM eine Chance zu Zeigen was er drauf hat. Dem Keller hat man sie nie gegeben. Es wird Zeit, dass die Verantwortlichen ihren Fehler mal offen eingestehen, und den Verein verlassen, bevor wir wie der HSV ganz unten stehen.

    • Mit Keller haben wir aber besser in der Tabelle gestanden. Mit dem Untrainierbar gebe ich Dir Vollkommen Recht, wir könnten den Weltbesten Trainer haben, diesen Jungmillionären geht es doch am Arsc……….vorbei

    • Der Trainer ist die ärmste Sau. Es ist auch immer einfach, diesem die Schuld zu geben. Aber wer stattet denn die Spieler mit nem Rentenvertrag aus, wer bestimmt denn, wer gekauft wird? Jetzt sagt mir bloß keiner HH. Der ist auch nur ne Marionette vom selbstgefälligen Lautsprecher…

  8. Ein Umbruch muß her sofort da müssen ein paar Leute abgesegt werden sonst sehe ich sehr schwarz für unsere Zukunft schade Glück auf

  9. Das schlimmste kann passieren zecken spielen EL und wir nicht danke di matteo

  10. so hat diese Mannschaft keinen internationalen Fußball verdient im kommenden Jahr. Schafft ja nicht einmal ein Spiel überzeugend in der Liga zu gestalten. Dank dem Macher H.Held für sein unermüdliches und sinnloses verbrennen von Mios und den immer wieder großartigen Spieler Verstärkungen. So werden wir unsere teuer ausgebildeten Talente zum Schleuderpreis verkaufen müssen und bekommen Dank Held noch mehr Geldgeile Nichtskönner ins Team und jedes Jahr ein Trainer der den Laden noch weiter gegen die Wand fahren darf. Blau Weiße Zukunft

  11. Also ixh würde sagen neuen Trainer holen und Manager müssen beide weg so geht das auf Schalke nicht weiter ohne internationalen Wettbewerb wird es schwer Spieler wie matip und draxler zu halten

  12. Ich hab was besseres vor als ueber sooooo ein scheiss zum spiel zuschreiben schuess

  13. Held raus zeig Charakter wie klopp

  14. Heult rum jeder der nur ein bisschen Ahnung hat wusste das mit di matteo nicht viel gerissen wird, aber alle erstmal gefeiert ihr heuchler:D
    Und das die Manager Abteilung ausgetauscht werden muss ist nicht erst seit gestern klar.
    Dennoch wird sich bei diesen Träumern nichts ändern, viel lieber reden sie sich alles schön einfach zum kotzen

  15. Sofort den Vertrag mi Matip um 5 Jahre verlängern und sein Gehalt auf 5 Mio. € pro Jahr erhöhen. Wir haben nun mal überwiegend nur durchschnittliche Spieler, die soltten auch demnach verdienen! Aber werft denen nur den Rachen voll.

  16. Hotte weg und RDM sowieso

  17. Leider stinkt der Fisch am Kopf zuerst und damit ist auch der Herr Tönnies gemeint. Wie kann er bei SKY nur sagen, dass Schalke auch eine Saison, wahrscheinlich finanziell gemeint, auch ohne die CL auskommen kann. Ein Zeichen dafür, dass es dort allen viel zu gut geht. Wo bleiben da die Ambitionen? Am besten die Euroleague noch versemmeln und dann wird man vielleicht mal wach.

  18. Kahn Manager, effe trainer!! Amen

  19. Würde ich so arbeiten wie die spielen wäre ich schon längst entlassen…..

  20. Das sind alles Looser kein Charakter

  21. Das ist scheise… Habt ihr den torschießen verlernt?

  22. Gespenster Fussball, so werden nicht mal Europa League spielen zur neuen Saison

  23. Also dazu fällt mir nix mehr ein!!!! Jedes Wort Verschwendung, ich kann auch nicht mehr hören was sie alles besser und anders machen müssen! !!!!!!

  24. Last doch die Anderen gegen uns auch noch gewinnen,dann bekommen wir noch Schwierigkeiten,noch nie so eine armselige Truppe erlebt,da bleiben die Jungen draussen und Graupen tummeln sich auf dem Platz herum,als wenn sie Europa nicht spielen wollen!!!!

  25. Jetzt denkt Zwerg Hotte über Kedhira nach. Unfassbar! Boateng und Huntelaar verdienen mehr als der gesamte Mainzer Kader! Held muss weg und zwar schnell.

  26. So habt ihr uns wieder das Wochenende versaut na super schalke das wahr totale scheiße gestern danke dafür

  27. Ein paar Spiele mehr, und wir spielten um den Abstig.

  28. Das Gute daran ist: Wir können nicht mehr absteigen.

  29. Eine Schande , der Trainer muss nun endlich weg sowie der Manager gleich mit. Hier muss wieder eine Richtung und ein Ziel der Weg sein

  30. Super Mannschaft super bezahlt schlecht gespielt und verloren aber macht ja nichts dann werden die Eintrittsgelder erhöht dann reicht es wieder für die Gehälter der Spieler .super FC Schalke. ⚽

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*