Vorschau: Schalke 04 gegen Darmstadt 98

Darmstadt 98-Kapitän Aytac Sulu formulierte seine Erwartung an die Bundesliga-Saison 2015/2016 Mitte Juni folgendermaßen: „Jedes Spiel wird ein Highlight, aber auch ein Überlebenskampf“. Ein solches Highlight für den Aufsteiger war der Auftakt zuhause gegen Hannover 96. Nach 90 Spielminuten und einer engagierten Leistung belohnten sich die Darmstädter zwar mit einem 2:2, hätten ihren Auftakt nach zwei Aluminiumtreffern aber auch siegreich gestalten können. Schalke 04 ist also gewarnt.

Schalke 04 gegen Darmstadt 98Vielleicht ist es da ganz gut, dass Schalke-Trainer André Breitenreiter mit dem SC Paderborn in der letzten Saison in einer ähnlichen Situation war und den Aufsteiger vermutlich recht gut einschätzen kann.

Darmstadt werde am Samstag ein gefährlicher Gegner sein. „Das bedeutet für uns alle – für uns als Mannschaft und unsere Fans -, dass wir Geduld brauchen. Denn die Darmstädter werden alles, was sie haben, auf den Platz bringen: Laufstärke, 100%-igen Einsatz, Willen, Leidenschaft“, warnt Breitenreiter, der mit Aggressivität dagegen halten will. „Wir haben in dieser Woche bei unseren Trainingseinheiten Wert darauf gelegt, dass wir bissig spielen, dass wir die Zweikämpfe annehmen.“

Anzeige:

Darmstadt dürfte aus einer kompakten Defensive heraus operieren und werde laut Breitenreiter vor allem mit einem schnellen Umschaltspiel für offensive Akzente sorgen. Deshalb habe er Automatismen einstudieren lassen, wie S04 Darmstadt bezwingen könnte. „Wir müssen ein gutes Positionsspiel an den Tag legen, unsere Gegenspieler laufen lassen, jeden Zweikampf annehmen und bissig sein. Dann werden wir auf kurz oder lang zu Chancen kommen“.

4-4-2 oder 4-2-3-1?

Personell wird es die eine oder andere Umstellung geben. Klar ist, dass Matija Nastasic fehlen wird. Der Serbe verletzte sich im Spiel gegen Werder Bremen bekanntlich schwer und wird mindestens sechs Monate ausfallen. In der Innenverteidigung wird Roman Neustädter für den 21-Jährigen auflaufen. Max Meyer fehlte bis Mittwoch mit einer Erkältung. Es könnte sein, dass es der Mittelfeldspieler nicht in den Kader schafft.


[Anzeige]

Denkbar ist zudem, dass Junior Caicara gegen Darmstadt den Vorzug vor Sascha Riether erhält.

Unter der Woche bekam Klaas-Jan Huntelaar im Training einen Schlag auf den Fuß. Der Niederländer gab zwar Entwarnung, ein Einsatz ist aber fraglich – André Breitenreiter geht von einer 50/50-Chance aus und will das Abschlusstraining am heutigen Freitag um 16 Uhr abwarten. Für Felix Platte könnte ein Startelf-Einsatz noch zu früh sein.

„Wir haben mehrere Optionen in der Offensive. Ob es dasselbe System wie zuletzt wird, wird man dann sehen“, hält sich Breitenreiter alle Türen offen. Als Alternative zum 4-4-2 ist ein 4-2-3-1 denkbar mit Franco di Santo als einzige Spitze und Leroy Sané, Julian Draxler und Eric Maxim Choupo-Moting.

Wenn Klaas-Jan Huntelaar spielen kann, dürfte Coach André Breitenreiter wieder im 4-4-2 spielen lassen.

Wenn Klaas-Jan Huntelaar spielen kann, dürfte Coach André Breitenreiter wieder im 4-4-2 spielen lassen.

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Schalke: Fährmann – Riether, Matip, Neustädter, Aogo – Goretzka, Geis – Choupo-Moting, Draxler – Di Santo, Huntelaar

Darmstadt: Mathenia – Jungwirth, Sulu, Caldirola, Holland – Gondorf, Niemeyer – Heller, Rausch – Sailer – Stroh-Engel

Und sonst?

Für das erste Heimspiel der Saison sind noch Restkarten erhältlich. Daher öffnen am Spieltag die Tageskassen an der Arena. Ab 13.30 Uhr können sich kurzentschlossene Fans noch ihr Ticket für das erste Heimspiel der Saison 2015/2016 sichern.

Ab 11 Uhr laden zudem die Ultras Gelsenkirchen in die Glückauf-Kampfbahn zur Saisoneröffnung bei Bier und Würstchen.

Außerdem wird es eine Schweigeminute in Gedenken an Gerhard Mayer-Vorfelder geben. Darüber hinaus werden alle Spieler Trauerflor tragen. Gerhard Mayer-Vorfelder, von 1986 bis 2000 auch Vorsitzender des DFB-Ligaausschusses, war am Montag im Alter von 82 Jahren verstorben.


Schalke-04-Transfer-Ticker+++ Der Schalke 04 Transfer-Ticker +++
Alle relevanten und mehr oder weniger glaubwürdigen Transfergerüchte und alle offiziellen Zu- und Abgänge beim FC Schalke 04.
Jetzt zum Transfer-Ticker wechseln!

Über Redaktion (1060 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*