Vertragsverlängerung: Leroy Sané soll deftige Gehaltserhöhung fordern

Schalke möchte Talent Leroy Sané gerne langfristig an den Verein binden und seinen aktuell bis Sommer 2017 datierten Vertrag vorzeitig verlängern. Soweit so gut. Laut „Bild“ soll der frisch gebackene U19-Meister aber eine deftige Gehaltserhöhung fordern.

Leroy Sané.

Leroy Sané. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Wie „Bild“ im kostenpflichtigen Abo-Bereich berichtet, soll Sané 2,4 Millionen Euro Jahresgehalt fordern. Warum wieder einmal die „Bild“ vertrauliche Informationen aus dem Schalker Umfeld kennt – oder meint zu kennen, ist die eine Frage. Die andere Frage ist, wie realistisch diese Information ist.

Wiederum eine andere Frage ist, ob ein Jahresgehalt in Höhe von 2,4 Millionen Euro gerechtfertigt für einen 19-Jährigen ist, der für S04 seit der Saison 2013/2014 gerade einmal 14 Bundesliga-Spiele absolviert hat. In Fan-Kreisen wird diese Frage aktuell heftig diskutiert.

Zweifellos hat Leroy Sané in dieser Saison eine starke Entwicklung hinter sich. Hat unter Trainer Roberto di Matteo den Sprung in den Kader geschafft und in immerhin 13 Bundesliga-Spielen drei Tore gemacht und eine Vorlage beigesteuert. Ganz stark: sein Treffer beim Champions League-Achtelfinale in Madrid.

Anzeige:

Laut „Sport Bild“ soll Leroy Sané aktuell 200.000 Euro im Jahr verdienen. Das dürfte in etwa hinhauen. Und das dürfte in etwa das Gehalt sein, dass der offensive Mittelfeldspieler auch in den nächsten beiden Jahren verdienen wird.

Anzeige:

Unsere Meinung:

Leroy Sané trifft zum 1:0 gegen den VfL Wolfsburg. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Leroy Sané trifft zum 1:0 gegen den VfL Wolfsburg. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Wenn der FC Schalke 04 das Talent langfristig an sich binden will, dann ist davon auszugehen, dass der Verein von einer weiteren positiven Entwicklung Sanés ausgeht. Zudem ist davon auszugehen, dass ein junger Fußballprofi wie Leroy Sané sich kaum unter Wert verkaufen wird – zumal sein zukünftiger Marktwert kaum vorherzusehen ist. Eine vorzeitige Bindung an den Verein wird auch er sich dann entsprechend bezahlen lassen. So ist nun einmal das Fußballgeschäft im Jahr 2015: der Verein muss finanziell ins Risiko gehen, will er sicher sein, dass der Spieler den Club auf absehbare Zeit nicht verlässt – oder zumindest einen entsprechenden Transfergewinn abwirft.

Aktuell ist Leroy Sané auf dem Weg zu einem Leistungsträger auf Schalke. Sollte sich die positive Entwicklung fortsetzen, dann würde es der 19-Jährige wohl verdienen, ein höheres Gehalt zu bekommen. Mit 200.000 Euro Jahresgehalt wird sich kaum ein aufstrebender Profi für einen langfristigen Vertrag abspeisen lassen.

Mit anderen Worten: Ist Leroy Sané schon jetzt 2,4 Mio. Euro Jahresgehalt wert? Vermutlich nicht. Ob er 2,4 Mio. Euro Jahresgehalt irgendwann in den nächsten 4 – 5 Jahren wert ist? Vermutlich schon.

Und mal ehrlich: je nach Quelle würde Leroy Sané dann für Schalker Verhältnisse gerade einmal durchschnittlich bis überdurchschnittlich verdienen…

Über Moritz (1152 Artikel)
Moritz ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.