Umfrage: „Sollte Timon Wellenreuther weiter im Schalker Tor stehen?“ – Das Ergebnis!

Timon Wellenreuther gegen Pierre-Emerick Aubameyang. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Timon Wellenreuther gegen Pierre-Emerick Aubameyang. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Auf Schalke werden die eigenen Nachwuchsspieler von den eigenen Fans traditionell bedingungslos unterstützt. Schalkes Weg, verstärkt auf den eigenen Nachwuchs aus der famosen Knappenschmiede zu setzen, wird von ihnen deshalb ohne Ausnahme unterstützt. Fehler von den meist bedingt erfahrenen Nachwuchstalenten sind normal und müssen akzeptiert werden. Als Torwart hat man an dieser Stelle aber einen ganz schweren Stand. Das musste Timon Wellenreuther vor allem in den letzten Tagen erfahren: Schalkes 19-jähriger Ersatztorwart, der Ralf Fährmann und Fabian Giefer in den letzten Wochen ersetzen musste, patzte gegen Hertha BSC Berlin zweimal folgenschwer.

In der Schalke-News.de-Facebook-Community wurde die Leistung von Timon in insgesamt knapp 170 Kommentaren ausgiebig diskutiert und die Diskussionen teilweise sehr emotional geführt. Während fast alle Schalke-News.de-Leser grundsätzlich hinter dem jungen Torwart stehen, mehren sich aber auch unter diesen Lesern Stimmen, die meinen, dass Roberto di Matteo den Keeper aus dem Tor nehmen müsste – oder schon längst hätte rausnehmen müssen. Schließlich könne sich Schalke keine weiteren vergebenen Punkte im Kampf um die letzten Champions League-Plätze erlauben.

Wir hatten eine kleine Umfrage gestartet, um eure Meinungen, respektive ein größeres Stimmungsbild zu erfahren. 40 % (278 Stimmen) von euch sagen: „Fehler können passieren. Roberto di Matteo sollte weiter an ihm festhalten und ihn aufstellen. Die Mehrheit von 60% (417 Stimmen) ist der Meinung, dass Timon ein talentierter Torwart ist, er aber noch nicht soweit sei.

Anzeige:

Ob Roberto di Matteo das genauso sieht, werden wir am kommenden Samstag erfahren.

 


[Anzeige]
Über Redaktion (1092 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*