Ultras Gelsenkirchen rufen zum Trainingsbesuch auf: „Mannschaft fürs Derby einheizen“

Am kommenden Sonntag muss Schalke beim durchaus ungeliebten Nachbarn zum Revierderby antreten. Nachdem sich viele Fangruppierungen dem Boykott des Auswärtsspiels der Ultras Gelsenkirchen anschlossen, haben die Ultras mittlerweile zwei Alternativprogramme in petto.

Bild: Ultras Gelsenkirchen

Bild: Ultras Gelsenkirchen

Neben dem Rudelgucken auf dem Areal der Arena am Sonntag, haben „UGE“ nun angekündigt, das letzte Mannschaftstraining vor dem Spiel am Samstag zu besuchen.

Unter dem Motto „Mannschaft fürs Derby einheizen“, rufen die Ultras geneigte Schalke-Fans zum Treff am Samstag (11.30 Uhr) an der 1000-Freunde-Mauer auf, um das Training der Mannschaft zu verfolgen und für Stimmung zu sorgen.

Anzeige:

Während sportlich überraschend viel Ernüchterung auf Schalke eingetreten ist, gibt sich Schalkes Cheftrainer André Breitenreiter indes angriffslustig: „Wir sind in keinem Spiel chancenlos, das will ich klarstellen. Wir werden rennen und fighten – gerade im Derby!“

Über Redaktion (1027 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

2 Kommentare zu Ultras Gelsenkirchen rufen zum Trainingsbesuch auf: „Mannschaft fürs Derby einheizen“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*