Trainingscrasher aus Holland: Vermeintlicher Neuzugang vom FC Utrecht mogelt sich ins Mannschaftstraining

Wenn ihr euch jemals überlegt haben solltet, wie ihr euch ins Mannschaftstraining des FC Schalke 04 hineinschmuggeln könntet, dann schaut euch dieses Video hier an. Vier Holländer hatten eben diese großartige Idee – und haben es tatsächlich geschafft. Herausgekommen ist ein amüsantes Video, das auch zeigt, wie entspannt die Stimmung innerhalb der Schalker Mannschaft und des Trainerteams ist. Fremdsprachenkenntnisse werden nicht zwingend benötigt.

Das niederländische Comedy-Format „Streetlab“ hatte sich intensiv vorbereitet und ausgekundschaftet, wie man es auf den Trainingsplatz neben der S04-Geschäftsstelle schaffen müsste. Vor Ort im Fanshop Trainingsklamotten gekauft, versuchten die Niederländer über den Spielerparkplatz auf den Trainingsplatz zu gelangen.

Der „Masterplan“ scheiterte, trotzdem schaffte es der vermeintliche Neuzugang vom FC Utrecht mitzutrainieren. Wie cool Schalkes Profis und Trainer André Breitenreiter mit der Situation umgingen, seht ihr hier:

Anzeige:

 


[Anzeige]
Über Redaktion (1058 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

11 Kommentare zu Trainingscrasher aus Holland: Vermeintlicher Neuzugang vom FC Utrecht mogelt sich ins Mannschaftstraining

  1. Hahahahahahahahahha Marco Illemann

  2. Lennart Varwick Tom Büscher

  3. Max Kollarczik Krste Ilievski

  4. Da kan man ma sehen das Stimmung im ganzen Team erste SANEEE is. Ich finde es klasse von den Jungs tolle Action und tolle Reaktion vom ganzen Team.

  5. Haha richtig geil! Sau lustig die Holländer !!!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*