Trainer-Suche auf Schalke: Gespräche mit Wilmots laufen [Update]

Update 29.05.2015: Laut „WAZ“ hat Marc Wilmots auf einer Pressekonferenz bestätigt, mit dem FC Schalke 04 zu sprechen. Er könne sich ein Engagement als Trainer auf Schalke mittlerweile offenbar vorstellen. Noch im Herbst soll Wilmots nach der Entlassung Jens Kellers Schalke abgesagt haben – Roberto di Matteo wurde neuer Chef-Trainer in Gelsenkirchen.

Mitte Juni könnten die Gespräche zwischen dem belgischen Nationaltrainer und Schalke konkret werden: „Ich habe dem Verein mitgeteilt, dass ich mich auf meine kommenden zwei Spiele konzentriere. Was danach passiert, werden wir sehen“, zitiert die WAZ den Belgier. Die belgische Nationalmannschaft wird am 7. Juni ein Testspiel gegen Frankreich absolvieren, am 12. Juni steht das EM-Qualifikationsspiel gegen Wales an.

———————

Der FC Schalke 04 hat in Marc Wilmots offenbar seinen Wunschtrainer für die Nachfolger von Roberto Di Matteo gefunden. Nun soll es am Dienstagabend schon die ersten Gespräche zwischen dem belgischen Nationaltrainer und den Königsblauen gegeben haben.

Anzeige:
Marc Wilmots. Bild: Delval Loïc, Wikipedia, Creative Commons-Lizenz

Marc Wilmots. Bild: Delval Loïc, Wikipedia, Creative Commons-Lizenz

Diese Informationen will zumindest die „Bild“ in Erfahrung gebracht haben. Beim „Kampfschwein“ gibt es weiterhin das Problem, dass dieser noch einen Vertrag bis 2018 beim belgischen Verband hat. Dank einer Ausstiegsklausel könnte Schalke Wilmots aber für die überschaubare Summe von 1 Million Euro aus dem Kontrakt herauskaufen. Für Wilmots, der Schalke 2003 für acht Spiele als Interimstrainer betreute, wäre es die erste Station als Vereinstrainer.

Wilmots mit Belgien im Trainingslager

Derzeit befindet sich der Ex-Schalker mit den ‚Roten Teufeln‘ im Trainingslager, um sich mit der Nationalelf auf das Testspiel gegen Frankreich (7. Juni) und das EM-Qualifikationsspiel in Wales (12. Juni) vorzubereiten. Vielleicht sind es für den 46-Jährigen die letzten Spiele als Nationaltrainer. Aber wie das Boulevardblatt weiter berichtete, hat S04-Manager auch noch weitere Trainerkandidaten kontaktiert.


[Anzeige]

Offiziell will man im Schalker-Lager bei der Trainer-Suche nichts überstürzen: „Bis zum Vorbereitungsauftakt am 28. Juni soll der Trainer feststehen“, ließ Heldt wissen. Doch es dürfte im Interesse der Knappen sein, schnellstmöglich die Neubesetzung des Trainerstuhls zu präsentieren.

55 Kommentare zu Trainer-Suche auf Schalke: Gespräche mit Wilmots laufen [Update]

  1. Hoffen wir mal ne und der Hammer wäre wenn Held raus fliegt und Olaf thon übernimmt

  2. Wilmots is natürlich auch keine Garantie, dass es auf anhieb klappt aber ihm würde ich es zutrauen. Sooo viel Auswahl haben wir auch nicht .. Er würde Schalke leben

  3. Wäre für andre breitenreiter

  4. wilmots UND bueskens trainer
    Huub Stevens oder kahn manager

  5. Das könnte der neue „Kloppo“ im Pott sein…..oder auch nicht !?!

  6. Wie wäre es den so: H.H. holt Marc Wilmots und der Mike wird Co.Danach tritt H.H. zurück und Huub wird SPORTDIREKTOR.Wie wäre den dieses Szenario?

  7. Na ich weiß nicht hätte doch lieber Effe der ist hungrig und kann nicht verlieren aber Heldt wird ihn nicht holen weil er den Mund aufmacht

  8. Das Problem der Trainer ja jädann schon wieder hat, ist dass es keinerlei Absprache in der Kaderplanung gibt. Also wird der neue wieder keine funktionierende Mannschaft vorfinden die nach seinen Anforderungen verstärkt oder ausgedünnt wurde. Das Held alleine dass nicht kann hat er eindrucksvoll bewiesen.

  9. Bloß nicht Wilmots oder Büskens.
    Holt Klopp oder Veh oder Schaaf.

  10. Bei allem Respekt…ob der Bundesligatauglich ist?

  11. Der Trainer muss sich der Philosophie des Vereins anpassen und nicht andersherum.

  12. Dann nenn doch bitte 5 Namen und den Finanzierungsvorschlag.

  13. Das wäre sensationell! !!

  14. ‚Top‘ spieler. Wenn das so einfach wäre würden wir nur topspieler holen. Boateng wurde bei seiner Verpflichtung auch nich nicht ausgebuht. Wir sollten aber mittlerweile soweit sein mal geduld zu haben. Und wilmots vil zusammen mit buyo würde man denk ich diese zeit geben. Mit jungen hungrigen leuten(eigene jugend) und ein pa erfahrenen etwas aufzubauen

  15. Wiiiiiiiiiiilmoooooots komm ran du Kampfschwein

  16. Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

  17. Ich glaube nicht das , das klappt. Wilmots hat die Chance auf den Euro Titel nächstes Jahr

  18. Christoph metzelder manager marc wilmots trainer dazu lehmann und stevens mit in den vorstand

  19. Ja das wäre suuuuuuuper wenn Marc das macht der geht schalke und dem traue ich das zu denmal Glück auf

  20. Wilmots wahr nen wahres kampfschwein!!!! Davor hut ab, aber hatrer auch schon Trainer Qualität bzw Erfahrung? ??????

  21. Egal wer jetzt neu kommen wird, er wird genau so versagen wie alle anderen Trainer in letzter Zeit auch! 1. Muss der Vorstand bzw Heldt weg und 2. Brauchen wir Spieler, die sich mit Schalke identifiziere. Ich bin zwar auch für Wilmots aber nicht in Kombi mit H.H

  22. Leute jetzt ist mal gut mit dem Gelaber ….. Lasst den Horst Held seine Arbeit machen ! Er hat sein Fehler gestanden und wird jetzt alles für Schalke geben …… Jeder Mensch hat ne 3 Chance verdient und auch wir haben alle schonmal Fehler gemacht ….

  23. Ich finde es sollte ziemlich zeitnah feststehen wer Trainer wird, denn es ist schon wichtig das der Trainer bei spielerverpflichtungen mit entscheidet. Sonst gibt’s wieder nur Murks.

  24. Los holt den Jung Heim

  25. Wilmots is mein Wunschtrainer. ABER ich glaube nicht das er kommt kurz vor der EM… ABER vllt sieht er die jetzige Situation auf Schalke als genau die Chance zeigen zu können das er noch mehr kann als er mit Belgien schon gezeigt hat…

    Und ganz ganz ABER, wäre er doof in der jetzigen Situation zu kommen, indem wissen er wird geliebt,hat dann vllt keinen Erfolg und wird dann als alter verdienter Schalker wieder vom Hof gejagt und dann hat er nix mehr…Wo er Schalke ja als Herzensangelegenheit bezeichnet hat was trainieren angeht… da sollte er stark überlegen ob diese Situation die richtige ist … alles hat ne Kehrseite 🙂

  26. Ich sage mal wer klopp will soll ihn haben aber wer so denkt sollte mal wirklich überlegen was er da sagt. Klopp würde sein ganzen ruf in dortmund über den haufen werfen , so doof wird der nicht sein. Mir würde Schaaf gefallen , ob ein Wilmots Klub Trainer überhaupt sein kann steht in den Sternen.

  27. ich Glaub es nicht ,das er die EM mit der Nationalelf sausen lässt ,auch nicht für Schalke.

  28. Wilmots ist eine gute Lösung, aber das Hauptproblem ist damit nicht gelöst. Das beruhigt erst einmal nur die Fans. Solange der Vorstand so weiter arbeitet, wird auch Superman keine erfolge erzielen können.

  29. Raffael 14 Scorerpunkte, Moting 16 in der Liga. Soviel zur 0 Tore Niete. 😀 Sam war ein Griff ins Klo das stimmt schon, aber nur weil die Rückrunde katastrophal lief und es gerade in ist alles und jeden auf Schalke schlecht zu reden, muss man nicht alle schlechter machen als sie sind. Beispielsweise hat Sane einfach ein enormes Potential und bei entsprechender Entwicklung wird er wesentlich besser als nur ein Durchschnittskicker.

    Bei deiner Beurteilung des Kaders würde ich mir an deiner Stelle überlegen die Sportart oder den Verein zu wechseln, nur so als Tipp. 😉

  30. Der Mark macht sich mit den Charakterlosen Antifußballer bloß seinen guten Ruf kaputt.Solche wie Neustädter und Aogo gehören erstmal aussortiert.

  31. Na ja ob er sich damit ein Gefallen tut

  32. Definitiv, ist nur die Frage, wie er sich als Trainer auf Vereinsebene anstellt und nicht auf NM-Ebene.

  33. ja das wäre was unser kampfschwein bei uns trainer und er kennt schalke in und auswendig

  34. was ist denn mit Lewandowski von Leverkusen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*