Testspiel: Schalke siegt glanzlos – 3:1 gegen Austria Klagenfurt

Debüt geglückt: Andre Breitenreiter hat sein erstes Spiel als Schalke-Trainer erfolgreich gestaltet, wobei die Knappen im Duell gegen den österreichischen Zweitliga-Aufsteiger SK Austria Klagenfurt nicht wirklich glänzen konnten. Am Ende setzte sich der Favorit durch zwei späte Tore aber verdient mit 3:1 durch.

Andre Breitenreiter

Trainingsauftakt Schalke 04 – 02.07.15
Chef-Trainer Andre Breitenreiter (S04) hat Dennis Aogo (S04) und Eric Maxim Choupo-Moting (S04) im Blick

Im Rahmen des Trainingslagers in Velden am Wörthersee hat Schalke sein erstes Testspiel bestritten und feierte gegen Austria Klagenfurt einen 3:1 (1:0)-Pflichtsieg. Nach einem flotten Auftakt bei Dauerregen markierte Klaas-Jan Huntelaar (12.) früh die Führung, als er eine Aogo-Ecke am langen Pfosten über die Linie bugsierte. Schalke war in der Folge weiter dominant und versuchte es vor allem über die Außenpositionen. Dabei bekamen die 2.700 Zuschauer im Wörthersee Stadion vereinzelt auch schöne Kombinationen zu sehen.

Schalke rettet Sieg in der Schlussphase

In der Halbzeit wechselte Breitenreiter wie angekündigt das komplette Personal einmal aus, wobei es für die „neue Elf“ gleich eine böse Überraschung gab. Denn Rajko Rep (51.) besorgte kurz nach Wiederanpfiff den Ausgleich für den Underdog. Die Knappen hatten anschließend einige Möglichkeiten für die erneute Führung, doch es dauerte bis in die Schlussphase, bevor Nachwuchsspieler Serkan Göcer (82.) zum 2:1 traf. Kurz vor dem Abpfiff besorgte Eric Maxim Chuopo-Moting (87.) mit einem Schuss aus zwölf Metern den 3:1-Endstand.

„Bin nicht unzufrieden“

Unterm Strich ein verdienter Sieg für Königsblau, auch wenn noch Luft nach oben ist. Dennoch zeigte sich Breitenreiter nach dem Test durchaus zufrieden: „Dafür, dass es das erste Testspiel war, bin ich nicht unzufrieden. Zumal wir an den vergangenen Tagen viel und intensiv trainiert haben und unser Gegner hochmotiviert aufgetreten ist. In beiden Halbzeiten waren bereits gute Spieleröffnungen zu sehen. Das war phasenweise so, wie wir uns das vorstellen“, wird der S04-Coach auf der Schalke-Homepage zitiert.

Anzeige:

Schalke – Klagenfurt Austria: Aufstellung und Tore

Schalke 1. Halbzeit: Fährmann – Caicara, Friedrich, Neustädter, Aogo – Sobottka, Lohmar – Goretzka, Pick – Huntelaar, Schröter
Schalke 2. Halbzeit: Gspurning – Koseler, Ayhan, Matip, Kolasinac – Köhler, Höger – Göcer, Draxler – Platte, Choupo-Moting

Anzeige:

Tore: 0:1 Huntelaar (12.), 1:1 Rep (49.), 1:2 Göcer (82.), 1:3 Choupo-Moting (87.)