Schalke gegen Dortmund: die Aufstellung

Pünktlich zum Revierderby hat Borussia Dortmund wieder zurück zur Form gefunden. Gegen die nicht zwangsläufig als Übermannschaften geltenden Gegner aus Freiburg, Mainz und Stuttgart gab es drei Siege und 10:4 Tore. Vorne hat sich Dortmund also warmgeschossen, die Defensive hingegen stand auch zuletzt nicht sicher. Roberto di Matteo dürfte also weiterhin auf eine starke Defensive und vorne auf gute Momente von Eric Maxim Choupo-Moting und Rückkehrer Klaas-Jan Huntelaar vertrauen. Die Aufstellungen.

Hinter der Doppelspitze werden Kevin-Prince Boateng und Marco Höger im offensiven Mittelfeld spielen. Auf der 6 wird Dennis Aogo ins Spiel gehen.

Dortmund Schalke Aufstellung

Anzeige:

Auf den Außenbahnen werden wie gehabt das Duo Christian Fuchs (links) und Atsuto Uchida spielen.

In der Innenverteidigung rückte Roman Neustädter für den verletzten Joel Matip in die erste Elf. Links und rechts daneben spielen erwartungsgemäß Matija Nastasic und Benedikt Höwedes.

Im Tor steht erneut Timon Wellenreuther, der – so kann man das wohl sagen – zum Start seiner Profi-Karriere ins eiskalte Wasser geworfen wurde: Debüt gegen die Bayern, anschließend Champions League-Debüt gegen Real Madrid – und nun Revierderby gegen Borussia Dortmund.

Auf Dortmunder Seite sieht die Startformation wie folgt aus:


[Anzeige]

Weidenfeller – Kirch, Subotic, Hummels, Schmelzer – Sahin, Gündogan – Mkhitaryan, Kagawa, Reus – Aubameyang

Dortmund kann also im Vergleich zu Schalke mehr oder weniger aus dem Vollen schöpfen…

Über Redaktion (1070 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*