Sami Khedira: Wechsel zu Schalke angeblich perfekt

In Spanien wird der Wechsel von Sami Khedira von Real Madrid zum FC Schalke 04 zur kommenden Saison als perfekt vermeldet – das berichtet zumindest das Real-nahe Blatt „Marca“. Demnach sollen sich der Weltmeister und Klubverantwortliche der Königsblauen vor und nach dem Champions-League-Spiel zwischen Madrid und Schalke getroffen und Einigung im Vertragspoker erzielt haben. Demnach wird der Mittelfeldspieler in die Bundesliga zurückkehren, weitere Details wurden jedoch nicht bekannt.

Sami Khedira. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Sami Khedira. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Fest steht nur, dass der Vertrag von Sami Khedira bei Real Madrid Ende Juni ausläuft und es schon seit geraumer Zeit diverse Wechselgerüchte um den deutschen Nationalspieler gibt. Eine Vertragsverlängerung stand hingegen nicht mehr zur Debatte, nachdem die Gespräche im letzten Jahr fruchtlos verliefen und Khedira zudem mehr und mehr auf das Abstellgleis geriet.

Khedira selbst hatte zusätzlich Öl ins Feuer gegossen und somit die Spekulationen befeuert, als er nach dem Spiel gegen Schalke gegenüber „Sky“ erklärte: „Ich bin für vieles offen. Dass ich hier nicht den besten Stand bei den Fans habe, ist mir völlig bewusst. Ich werde bis zur letzten Minute alles für den Verein geben und was über den Sommer hinaus passiert, ist Zukunftsmusik.“

Anzeige:

Auch Schalke-Manager Horst Heldt machte keinen Hehl am Interesse am 27-Jährigen: „Natürlich würde Sami Khedira Schalke gut zu Gesicht stehen. Wenn er zu haben wäre, würden wir ihn natürlich nehmen.“ Noch hüllen sich aber alle Verantwortlichen in Schweigen, sodass der Wechsel von Khedira zu Schalke noch nicht endgültig als perfekt angesehen werden kann.


Schalke-04-Transfer-Ticker+++ Der Schalke 04 Transfer-Ticker +++
Alle relevanten und mehr oder weniger glaubwürdigen Transfergerüchte und alle offiziellen Zu- und Abgänge beim FC Schalke 04.
Jetzt zum Transfer-Ticker wechseln!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*