Sami Khedira: eine Pro- und Contra-Liste

Schalke würde sich zur kommenden Saison gerne mit Sami Khedira verstärken. Doch was spricht aus Sicht des Nationalspielers für und was gegen Königsblau? 

Sami Khedira zu Schalke 04?

Sami Khedira. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Schalke hat Interesse an Sami Khedira – das hat auch Aufsichtsratschef Clemens Tönnies am Sonntag nochmal im Sport1-“Doppelpass“ betont. Doch der Nationalspieler wird auch von vielen anderen Clubs umworben.

Was denkt der Mittelfeldstar da wohl über Schalke, was spricht in seinen Augen für einen Wechsel zu den Knappen, was dagegen? Wir haben mal versucht, uns in Khedira hineinzuversetzen. Spekulationen über Gehalt und Handgeld haben wir dabei außen vor gelassen. So könnte Khediras Pro- und Contra-Liste aussehen:

Anzeige:

Pro Schalke:

  • S04 ist ein Club mit großer Tradition
  • S04 hat tolle und leidenschaftliche Fans
  • S04 hat durch die Knappenschmiede, Max Meyer und Co. eine Mannschaft mit Zukunft
  • Im Gegensatz zu Real Madrid ist mir auf Schalke ein Stammplatz sicher
  • Ich kehre nach Deutschland zurück, zu Freunden und Familie

Contra Schalke:


[Anzeige]
  • Ich werde wohl mindestens eine Saison nicht Champions League spielen
  • An Bayern und Wolfsburg wird auch in Zukunft schwer vorbeizukommen sein
  • S04 spielt seit Jahren nicht wirklich konstant, unabhängig vom Trainer
  • Städte wie London sind für mich attraktiver als Gelsenkirchen
  • Mit Julian Draxler kokettiert ein wichtiger Spieler mit dem Abgang

Welches Fazit Khedria das wohl zieht? Diese Überlegung überlassen wir Ihnen und ihm.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*