Sami Khedira: Wechsel zu Juventus Turin fix! [Update]

Update 09.06.2015: Jetzt ist es amtlich: Sami Khedira wechselt zu Juventus Turin. Das gab der Club soeben auf seiner Webseite bekannt. Demnach hat der deutsche Nationalspieler einen Vertrag bis 2019 beim Champions-League-Zweiten unterzeichnet. Für Schalke und insbesondere für die Führungsriege ist der Wechsel nach Italien wenig schmeichelhaft: Schalkes Sportvorstand Horst Heldt und der Aufsichtsratsvorsitzende Clemens Tönnies hatten in den letzten Monaten erstaunlich offen über einen möglichen Transfer des Weltmeisters in den Medien gesprochen.

Update 26.05.2015: Wie die italienische Gazzeta dello Sport berichtet, soll Sami Khedira nach Turin gereist sein. Demnach stünden die Verhandlungen vor dem Abschluss, sofern Khedira den fälligen Medizincheck besteht…

————————-

21.05.2015

Anzeige:

Nach Informationen der spanischen „Marca“ droht der Transfer von Sami Khedira nach Gelsenkirchen zu platzen. Demnach soll der Weltmeister S04 absagen und in Kürze einen Vertrag bei Juventus Turin unterschreiben.

Anzeige:

Sami Khedira zu Schalke 04?

Sami Khedira. Bild: Gerd Krause Sportfotos.de

Das Blatt geht davon aus, dass die Italiener den deutschen Nationalspieler als potenziellen Ersatz für die begehrten 6er/ZMs Paul Pogba und Arturo Vidal haben wollen. Der große Vorteil für Khedira: mit Juventus könnte der Mittelfeldspieler in der nächsten Saison wieder Champions League spielen.

Erst vor zehn Tagen hatte Schalkes Aufischtsrat-Boss Clemens Tönnies bei Sky gesagt: „Wir haben das Signal, dass er gerne nach Schalke kommen würde”. Khedira sei “ein toller Spieler mit einer starken Persönlichkeit, der gut zu Schalke passt”. Zudem lehnte sich der „mächtigste Mann“ auf Schalke weit aus dem Fenster: “Khedira kommt zu einem hohen Prozentsatz nach Schalke”.

Über Moritz (1152 Artikel)
Moritz ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.