Roberto di Matteo fordert: „Müssen schnell spielen, um gegen Mainz zu gewinnen“

Wenn man so will, war das 1:1 gegen den VfL Wolfsburg ein Schritt in die richtige Richtung. Nach drei torlosen Spielen konnten die mitgereisten königsblauen Fans immerhin erstmals wieder ein Tor bejubeln. Trotzdem ist S04 gut beraten, endlich auch wieder dreifach zu punkten. Roberto di Matteo erwartet in Mainz jedoch einen unbequemen Gegner und ein im Vergleich zu Wolfsburg noch schwierigeres Spiel.

Roberto di Matteo vor dem Spiel gegen Mainz 05„Mainz ist sieben Punkte von den Abstiegsrängen entfernt. Das gibt ihnen sicherlich eine gewisse Sicherheit. Die Mainzer werden mehr abwarten als Wolfsburg, deshalb werden sie noch schwieiriger zu knacken sein“, erwartet Schalkes Cheftrainer.

Immerhin kann Roberto di Matteo wieder aus dem Vollen schöpfen. Eric Maxim Choupo-Moting, Kevin-Prince Boateng, Matija Nastasic und Christian Fuchs, die gegen Wolfsburg ausfielen, sind zurück im Mannschaftstraining und dürften im Kader stehen. Genauso wie Jefferson Farfan, der unter der Woche angeschlagen war, oder der wieder genesene Jan Kirchhoff.

Anzeige:

Insofern dürften die Youngster Marvin Friedrich, Marcel Sobottka und Felix Platte wieder ins zweite, bzw. dritte Glied rücken.

Bei Schalke TV (kostenpflichtiges Angebot) verriet Roberto di Matteo, dass es nicht nur auf der Personalebene Änderungen geben könnte, auch beim Spielsystem könnte RDM wieder variieren: „Ein 3-5-2 ist immer eine Option, auch deshalb, weil wir dann natürlich mit zwei Stürmern vorne spielen können.“


[Anzeige]

Und dann spricht RDM einen Wunsch aus, den vermutlich jeder S04-Fan in den letzten Monaten mehrfach geäußert hatte: „Wir müssen schneller nach vorne spielen, wenn wir den Raum haben und bei Balleroberungen. Wir müssen die Räume nutzen, um gewinnen zu können.“ So wie Leroy Sané zuletzt…


Schalke-04-Transfer-Ticker+++ Der Schalke 04 Transfer-Ticker +++
Alle relevanten und mehr oder weniger glaubwürdigen Transfergerüchte und alle offiziellen Zu- und Abgänge beim FC Schalke 04.
Jetzt zum Transfer-Ticker wechseln!

Über Redaktion (1058 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

4 Kommentare zu Roberto di Matteo fordert: „Müssen schnell spielen, um gegen Mainz zu gewinnen“

  1. Ich erwarte ein Sieg aber keine Tore vom Super Super Stürmer

  2. Einfach mal die Schnauze halten und gewinnen.

  3. ihr müsst den Kader auswechseln um mal in Mainz zu gewinnen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*