Rauls Liebeserklärung an Schalke 04

Raul auf Schalke. Foto: "DerHans04", Wikipedia, Creative Commons

Raul auf Schalke. Foto: „DerHans04“, Wikipedia, Creative Commons

Raul Gonzalez Blanco wird für immer unvergessen sein auf Schalke. Nicht nur seine 28 Pflichtspieltore in 66 Spielen werden die königsblauen Fans nie vergessen. Es war immer auch der feine Charakter des spanischen Jahrhundertspielers und Teamplayers die auf Schalke begeisterten – und die Konkurrenz in der Bundesliga beeindruckte. Jetzt hat Raul im Interview mit dem „Kicker“ S04 eine weitere Liebeserklärung gemacht.

Dem „Kicker“ verriet Raul, dass er von Anfang an eine „ganz spezielle Bindung und Verbindung zwischen den Fans“ und ihm bemerkt habe. Und dann spricht er die Worte, die vermutlich bei jedem Schalke-Fan eine Gänsehaut hervorrufen:

„Ganz ehrlich: Ich kann diese tollen Anhänger auch nicht vergessen, niemals. Ich habe sie in steter Erinnerung.“

Das nimmt man Raul ohne Weiteres ab.

Anzeige:

Vor allem der emotionale Abschied von Raul nach seinem letzten Bundesliga-Spiel gegen Hertha BSC Berlin hat sich in die Erinnerung des Spaniers eingebrannt. „Da gab es so viele Momente der Intensität. Aber natürlich ist mir vor allem auch der Abschied nach dem Sieg gegen Hertha, wo ich auch noch mal ein Tor gemacht habe, präsent. Der Abgang danach im Stadion mit den Kindern auf dem Platz und den Fans war schon sehr emotional.“


[Anzeige]

Im Oktober unterschrieb Raul einen Vertrag bei Cosmos New York. Die Saison der „North American Soccer League“, der inoffiziellen 2. Liga in den USA, beginnt im April.

[Bild: DerHans04, Wikipedie, Creative Commons Lizenz]

Über Redaktion (1070 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*