Offenbar Profi-Vertrag für Fabian Reese

Mit Fabian Reese feierte ein weiteres viel versprechendes Knappenschmiede-Talent bei der 1:3-Heimniederlage gegen den FC Bayern München sein Debüt auf Schalke. Und beinahe hätte der 17-Jährige den Ausgleich vorbereitet, doch Joel Matip brachte den Ball in der 88. Spielminute nicht im Tor unter. Nun winkt Fabian Reese offenbar ein Profivertrag.

Fabian Reese nach dem Gewinn der Deutschen A-Junioren-Meisterschaft in Wattenscheid. Bild: Tim Kramer

Fabian Reese nach dem Gewinn der Deutschen A-Junioren-Meisterschaft in Wattenscheid. Bild: Tim Kramer

Wie die „Sport Bild“ in ihrer aktuellen Ausgabe (48/2015) berichtet, will Schalkes Sportvorstand Horst Heldt dem Talent einen Profivertrag anbieten. Ein entsprechendes Gespräch soll nächste Woche Montag anstehen.

Knappenschmiede-Boss Oliver Ruhnert schwärmt vom Charakter des Stürmers: „Uns hat beim Scouting (…) unter anderem seine Mentalität gefallen. Unabhängig vom Spielstand seines Teams hat er 90 Minuten lang Gas gegeben“.

Anzeige:

Dass Reese eine Hilfe für die Profis werden kann, zeigte der Junge nicht nur in seinem gerade einmal drei Minuten währenden Kurzeinsatz gegen die Bayern. In der aktuellen Saison konnte der gebürtige Kieler in 10 Spielen 6x treffen und 7 Tore in Schalkes U19 vorbereiten.

Angesichts der Schalker Sturmflaute – während Klaas-Jan Huntelaar in 11 Ligaspielen immerhin 4x treffen konnte, ist Neuzugang Franco Di Santo in 13 Ligaspielen immer noch ohne Tor! – kann Trainer André Breitenreiter mit Fabian Reese momentan wenig falsch machen.

Es erscheint deshalb nicht unwahrscheinlich, dass Reese in  der verbleibenden Saion noch das eine oder andere Spiel für Schalkes Profis bestreiten darf. Eine Alternative ist nach wie vor Donis Avdijaj, der eventuell schon im Winter aus Graz zurückgeholt werden wird.

Mit Felix Platte hat Schalke ein weiteres junges Sturm-As im Ärmel, das erst vor zwei Wochen und nach überstandener Verletzung sein Saisondebüt feiern konnte.


[Anzeige]
Über Redaktion (1062 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*