Nach dem 0:1 gegen Schalke: „Mit etwas Glück ein gerechtes Unentschieden“

S04 HSV Das sagen die FansBeim Hamburger SV gewann der FC Schalke 04 verdient mit 1:0. Nachdem sich die Fans des HSV vor dem Spiel gegen Königsblau noch siegesgewiss zeigten („Vor Schalke muss man nun wirklich keine Angst haben„), ist in Hamburg erst einmal Ernüchterung eingekehrt. Das schreiben die Hamburg-Fans.

Auf dem HSV-Blog vom Hamburger Abendblatt schreibt HSV-Experte Dieter Matz:

„Am Nachmittag träumten viele HSV-Fans noch auf dem Weg in den Volkspark von einem Platz an der Sonne. Es war so oft zu hören: „Wenn wir heute gewinnen, dann könnten wir auf Platz drei vorrutschen.“ Ein Traum, mehr nicht. Und irgendwie wäre das wohl auch zu viel des Guten gewesen – der HSV verlor sein Heimspiel gegen Schalke 04 völlig verdient mit 0:1. (…) Vor 53 192 Zuschauern waren die „Knappen“ über 90 Minuten nicht nur das reifere Team, sondern auch klar besser. Der HSV wird zunächst doch die etwas kleineren Brötchen backen müssen.“

Anzeige:

Im HSV-Forum sucht man die Verantwortlichen für die Niederlage, die man u.a. in Pierre-Michel Lasogga und Michael Gregoritsch festzumachen weiß – offenbar vielfach auf Basis von Liveticker-Berichterstattung und TV-Zusammenfassungen.

„HSV1887.de“ bremst:
„Wollen wir mal festhalten, dass auch der Gegner (der ja nun nicht der schlechteste ist) auch nicht sonderlich viel zugelassen hat. In der 1. Halbzeit waren wir sicherlich zu passiv, in der 2. HZ Druckvoller. Überragend waren die Schalker auch nicht, mit etwas mehr Glück wird es ein gerechtes unentschieden. “

„Wolf“ schreibt:

„Unnoetige Niederlage soweit ich das via Live ticker und Sport1 webbadio beurteilen kann. Zu passiv und ideenlos vor dem 0:1. Schau mir das in einer Stunde dann auf HSV Total mal in voller Laenge an um das besser bewerten zu koennen. Aber jetzt geht hier bestimmt wieder das grosse Gemotze los.
Freue ich mich schon richtig drauf.“

„HSVFan87“ meint:7

„Wir haben nicht ins Spiel gefunden und ich war froh, daß es nach 1:50 Min.nicht 0:1 stand! Wir hatten gegen eine abgebrühte Schalker Hintermannschaft nicht den Hauch einer Chance, na gut bis auf die !EINE! …wir haben heute gegen eine Top3-Mannschaft verloren ! Kann auch eine Top 4-Mannschaft sein!“

„Nur der HSV“ schreibt im Rauten-Forum:

„S04 ist aktuell nicht unsere Kragenweite. Es hätte zur Halbzeit schon 2:0 stehen können oder sogar müssen. Das Gegentor ist natürlich völlig unnötig gefallen, aber ich glaube kaum, dass wir die Null hätten halten können.“


[Anzeige]

„HSV-Dino“ schreibt:

„In der ersten Halbzeit war das zwar engagiert, aber nach vorne ging fast nix. Zweite Halbzeit war´s dann insgesamt besser. Leider hat man dann dieses Gegentor kassiert. Drobny trägt durch den schlechten Abschlag eine Mitschuld, andererseits darf Goretzka da auch nicht zentral durchlaufen. Hätte Diaz eben das taktische Foul und die Gelbe in kauf nehmen müssen. Sane ist natürlich auch gefährlich da vorne. Trotzdem hatte man durchaus noch die Chance zum Ausgleich. In den letzten 20 Min. gab´s nochmal ein paar Chancen. Unterm Strich muss man dann wohl mit der Niederlage klarkommen, Schalke hat eben auch individuell die besseren Spieler und einen guten Lauf dazu.“

Über Redaktion (1070 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*