Max Meyer wertvollster U19-Spieler der Welt

Max Meyer gilt als Schalkes Supertalent und zieht auch international Interesse auf sich. Was den Marktwert angeht, ist der Schalker in seiner Altersklasse sogar Weltspitze.

Max Meyer. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Max Meyer. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Schalkes Supertalent Max Meyer hatte in der vergangenen Saison unter Trainer Roberto Di Matteo eine schwere Zeit, saß oft auf der Bank. Trotzdem schoss er den S04 mit seinem Treffer gegen Maribor ins Achtelfinale der Champions League. Und auch sonst ist wohl allen Schalkern klar, was sie an dem 19-Jährigen haben.

Internationalen Spitzenclubs wird regelmäßig Interesse an Meyer nachgesagt – so etwa Liverpool, Arsenal und Chelsea. Wie hoch der Schalker Mittelfeld-Youngster bewertet wird, zeigt auch ein Blick auf die Liste der wertvollsten U19-Spieler der Welt, die die Seite Listenjunkie.de basierend auf Daten von transfermarkt.de präsentiert.

Max Meyer belegt mit einem Marktwert von 13 Millionen Euro Platz Nummer 1 und ist damit der wertvollste U19-Spieler der Welt – zumindest laut den Schätzungen der Community von transfermarkt.de. Er lässt den Belgier Youri Tielemans vom RSC Anderlecht (12 Millionen Euro) und den spanisch-marrokanischen Stürmer Munir El Haddadi vom FC Barcelona (10 Millionen) auf Rang 2 und 3 hinter sich.

Anzeige:

Weitere Deutsche in der Top Ten

Meyer wird den U19-Marktwert-Thron jedoch spätestens am 18. September räumen müssen – dann wird er nämlich 20 Jahre alt. Bis dahin profitiert er noch davon, dass andere Hochkaräter seit Kurzem diese Schwelle schon überschritten haben. Allen voran Raheem Sterling, der gerade erst für rund 68 Millionen Euro von Liverpool zu Manchester City gewechselt ist. Der Engländer hatte im vergangenen Dezember seinen 20. Geburtstag gefeiert.

Listenjunkie.de zeigt die komplette Top Ten der wertvollsten U19-Spieler – darunter befinden sich zwei weitere Deutsche sowie ein Kroate im Dienste von Bayer Leverkusen.

Anzeige:

Anmerkung im Sinne der Transparenz: Schalke-News-Autor Timo Nowack ist auch Betreiber von Listenjunkie.de.