Matija Nastasic: Kauft Schalke bei Manchester City ein? [Update]

Update 12.01.2015: Der Transfer ist perfekt, Matija Nastasic wechselt zum FC Schalke 04. Mehr hier!

Update 07.10.2015: Die Verhandlungen um Matija Nastasic sind zuletzt ins Stocken geraten: Manchester City fordert offenbar mindestens 13 Mio. Euro, Schalke ist wohl nur bereit, 10 Mio. Euro auszugeben – und den Serben – verbunden mit einer Kaufoption – zunächst bis Saisonende auszuleihen. City hingegen möchte seinen Innenverteidiger Nummer 5 am liebsten direkt verkaufen, um den finanziellen Spielraum (Stichwort „Financial Fairplay“) zu erhöhen und könnte im AC Mailand einen Abnehmer gefunden haben. Einzig: Nastasic möchte lieber zu Schalke wechseln. Gegenüber den „Ruhrnachrichten“ erklärte Schalkes Sportvorstand Horst Heldt jetzt, dass der Serbe womöglich schon im Wintertrainingslager in Katar zum Team stoßen wird.

————————–

Update 29.12.2014: Wie die „Bild“-Zeitung berichtet wird die Verpflichtung von Matija Nastasic immer wahrscheinlicher. Demnach möchte Schalke den Serben zunächst ausleihen. Clemens Tönnies sagte gegenüber „Bild“: „Unser Trainer Di Matteo hat ihn für seine Planungen im Fokus. Auch der Spieler will unbedingt zu uns!“

Anzeige:

————————–

Laut einem englischen Medienbericht ist Schalke am serbischen Verteidiger Matija Nastasic von Manchester City interessiert. Doch es gibt einen großen Konkurrenten. 

Matija Nastasic. Bild: John Urquhart, Creative Commons

Matija Nastasic. Bild: John Urquhart, Creative Commons

Der FC Schalke 04 zieht laut einem Bericht der englischen „Daily Mail“ eine Verpflichtung des Innenverteidigers Matija Nastasic in Erwägung. Der 21-jährige Serbe soll demnach in den Planungen seines aktuellen Vereins Manchester City keine große Rolle mehr spielen.

Der 1,87 Meter große Nastasic war Mitte 2012 vom AC Florenz zu Manchester City gewechselt und hat noch Vertrag bis 2017. Bei seinem bisher letzten Einsatz beeindruckte er mit einer Passquote von 96 Prozent – das war allerdings im August.

Der „Daily Mail“ zufolge soll er nun für etwa 10 Millionen Pfund (rund 12,75 Millionen Euro) zu haben sein. Transfermarkt.de schätzt den Wert Nastasics auf 21 Millionen Euro – allerdings auf dem Stand von August 2014.

Laut dem Bericht soll Schalkes Interesse auch eine Reaktion darauf sein, dass der FC Arsenal Knappen-Kapitän Benedikt Höwedes beobachtet, wie etliche Medien am Sonntag berichtet hatten.

Größter Konkurrent im Bieten um Nastasic sei vor allem der AC Milan, wie das Blatt schreibt. Von den Italienern könnte derweil laut Transfergerüchten Nigel de Jong zu den Königsblauen stoßen.


[Anzeige]

[Bild: John Urquhart, Wikipedia/Flickr, Creative Commons]

Über Redaktion (1088 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*