Marco Höger erleidet Teilriss im Kreuzband – mehrere Monate Pause

Bitterer Rückschlag für Schalke 04 und Marco Höger: Der Mittelfeldspieler hat sich einen Teilriss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie zugezogen und wird den Knappen voraussichtlich mehrere Monate nicht zur Verfügung stehen.

Marco Höger musste gegen den HSV früh verletzt raus. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Marco Höger fällt vorerst aus. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Marco Höger bleibt das Verletzungspech treu. Am Sonntag gab eine MRT-Untersuchung genauen Aufschluss über die Schwere der Verletzung, die der 26-Jährige am Samstag beim 1:0-Auswärtssieg gegen den Hamburger SV nach einem Foul von Albin Ekdal in der 2. Minuten davontrug. Dabei wurde ein Teilriss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie diagnostiziert und die Befürchtungen vom Samstag bestätigt.

Operation oder konservative Behandlung?

Ob Höger operiert oder die Verletzung konservativ behandelt wird, wird am Montag nach weiteren Untersuchungen von Dr. Ulrich Boenisch entschieden. So oder so muss Schalke 04 wohl in den kommenden Monaten ohne den zentralen Mittelfeldspieler auskommen.

Anzeige:

Höger: Dritte schwere Verletzung binnen zwei Jahren

Für Höger ist es innerhalb von zwei Jahren die dritte schwere Verletzung. Am 21. Oktober 2013 hatte er sich im Spiel bei Eintracht Braunschweig im rechten Knie das Kreuzband gerissen. Auch diesmal wurde befürchtet, dass sich Höger die gleiche Verletzung zugezogen hat. Zudem wurde er in der letzten Saison von einem Syndesmoseriss im linken Knöchel für mehrere Wochen außer Gefecht gesetzt.


Schalke-04-Transfer-Ticker+++ Der Schalke 04 Transfer-Ticker +++
Alle relevanten und mehr oder weniger glaubwürdigen Transfergerüchte und alle offiziellen Zu- und Abgänge beim FC Schalke 04.
Jetzt zum Transfer-Ticker wechseln!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*