Mainz 04 gegen Schalke 04: So spielt S04

Der 30. Spieltag wird heute mit der Partie zwischen Mainz 05 gegen Schalke 04 eröffnet. Für die Knappen geht es darum, den Vorsprung auf die Konkurrenz im Run um die Europa League-Plätze auszubauen. Roberto di Matteo erwartet in Mainz jedoch einen unbequemen Gegner und ein im Vergleich zu Wolfsburg noch schwierigeres Spiel. Mit dieser Aufstellung werden „RDM“ und der FC Schalke 04 ins Spiel gehen;

Mainz 05 gegen Schalke 04 - die Schalker Aufstellung

„Wir müssen schneller nach vorne spielen, wenn wir den Raum haben und bei Balleroberungen. Wir müssen die Räume nutzen, um gewinnen zu können“, sagt Schalkes Cheftrainer noch bei der Pressekonferenz am Mittwoch. Im Mittelfeld traut der Italiener offenbar eher Leroy Sané zu, Tempo zu machen, als Max Meyer, der zunächst auf der Bank sitzen wird.

Anzeige:

Update: Sané wird dabei im linken offensiven Mittelfeld auflaufen, Jefferson Farfan rechts. „RDM“ vertraut also weder auf ein 3-5-2, noch auf ein 4-2-3-1 oder ein 4-3-3, sondern auf ein ungewohntes 4-4-2.

Leon Goretzka und Julian Draxler wird offenbar weiterhin nicht zugetraut, Luft für 90 Minuten zu haben. Beide sitzen, wie auch Kevin-Prince Boateng, Dennis Aogo und Tranquillo Barnetta, auf der Bank.


[Anzeige]
Über Redaktion (1091 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

4 Kommentare zu Mainz 04 gegen Schalke 04: So spielt S04

  1. Ich hätte ja eher ein 4-1-3-2 bevorzugt ohne neustädter aber lässt sich dennoch sehen

  2. Wahnsinn. Meyer hat es einfach verdient zu spielen. Treibt das nächste Talent weg aus dieser Mannschaft…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*