Leroy Sané überragt bei 4:0 der deutschen U21 – Vier Schalker im Aufgebot

Mit vier Schalkern in ihren Reihen gelang der deutschen U21-Nationalmannschaft letzten Freitag ein ungefährdeter 4:0-Sieg gegen Finnland. Vor allem Leroy Sané brillierte beim zweiten deutschen Sieg im zweiten EM-Qualifikationsspiel.

Die deutsche U21-Nationalmannschaft feiert ihren Sieg. Mittendrin: zwei Schalker. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Die deutsche U21-Nationalmannschaft feiert ihren Sieg. Mittendrin: zwei Schalker. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Vor 4675 Zuschauern in Essen führte der Schalker Leon Goretzka den deutschen Nachwuchs als Kapitän aufs Feld. Sein Teamkollege Leroy Sané eröffnete in der 13. Spielminute den deutschen Torreigen. Und Schalkes 19-jähriges Ausnahmentalent sorgte in der 90. Spielminute mit seinem 4:0 auch für den Schlussstrich.

Schalkes Max Meyer wurde nach 68. Spielminuten eingewechselt, Leon Goretzka wurde acht Minuten vor Schluss ausgewechselt. Hinten hielt der aktuell an den spanischen Zweitligisten RCD Mallorca ausgeliehene Timon Wellenreuther seinen Kasten sauber.

Anzeige:

Nach dem Schlusspfiff gab Leroy Sané zu Protokoll: „Wenn man zwei Tore schießt und eine Vorlage gibt, muss man glücklich sein“. Stimmt wohl!

Über Redaktion (1019 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

1 Kommentar zu Leroy Sané überragt bei 4:0 der deutschen U21 – Vier Schalker im Aufgebot

  1. Ob der Löw das sieht da ja in Moment in der a elf keiner trifft

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*