„Kurvenklänge auf Schalke“

Zum 50. Geburtstag seines Fernsehprogramms schenkt der WDR den fünf Bundesligaclubs aus NRW das „Projekt Kurvenklänge“: Zusammen mit den Fans und dem WDR-Funkhausorchester nimmt der WDR ein Lied aus dem Repertoire der Fans in einer speziellen Klassik-Version auf. Gestern folgten 500 S04-Fans der Einladung in die Arena.

"Kurvenklänge auf Schalke". Bild: Susanne Hein-Reipen

„Kurvenklänge auf Schalke“. Bild: Susanne Hein-Reipen

„Sing mit, wenn Du ein Schalker bist“ lautete das Motto des Abends, um den Klassiker „Zeig mir den Platz in der Kurve“ einzusingen. Wie Susanne Hein-Reipen berichtet, ließ es sich der Schalker Anhang nicht nehmen, in jeder Atempause weiteres Schalker Liedgut einzustreuen: der „Mythos vom Schalker Markt“ wurde ebenso intoniert wie das zuletzt so beliebte „Wir sind Schalker“.

„Nach 90 Minuten und kleiner Nachspielzeit mit rund einem Dutzend Aufnahmen mit und ohne Klatschen, mit und ohne Orchester, laut, leise, schräg und schön verneigte sich das WDR-Team geschlossen vor den Schalker Sangeskünsten. Zum Dank gab es Bratwurst, Brezeln und ein Kaltgetränk der Wahl, bevor man sich immer noch singend auf den Heimweg begab.“ [Quelle: „Westline.de„]

Eine Klassikversion des Klassikers „Zeig mit den Platz in der Kurve“ ist sicherlich nicht jedermanns Sache. Der eine oder andere wird aber sicherlich eine Gänsehaut bekommen haben.

Anzeige:

Zeig mir den Platz… #KURVENKLÄNGE

Posted by FC Schalke 04 Fanbelange on Dienstag, 19. Mai 2015

Über Redaktion (1074 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*