Kommentar: Juventus macht sich lächerlich

Schlappe 69 Millionen Euro hat Juventus Turin in dieser Transferperiode allein für drei neue Mittelstürmer ausgegeben. Trotzdem hätten die Italiener gerne noch einen Mann für das offensive Mittelfeld. Das soll nach wie vor Julian Draxler vom FC Schalke 04 sein. Könnte aber auch Henrikh Mkhitaryan sein.

Julian Draxler

Julian Draxler. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Italienischen Medienberichten zufolge sollen sich Julian Draxler und Juventus Turin bereits seit Wochen einig sein, ein Transfer nur noch eine Frage der Zeit. Gegenüber Goal.com soll Draxler-Berater Roger Wittmann erklärt haben, dass beide Parteien eine grundsätzliche Einigung erzielt hätten. Ein Dementi folgte auf dem Fuße: „Dass Julian Draxler und Juve eine Einigung erzielt haben, das hab ich zu niemanden gesagt“, erklärte Wittmann gegenüber der „Sport Bild“ .

Wie dem auch sei: für einen Wechsel bedarf es nach Verstreichen der Frist, die es Julian Draxler ermöglichen würde zu wechseln, wenn ein Club bereit ist, 45,5 Millionen Euro auf den Tisch zu legen, der Zustimmung des FC Schalke 04.

Anzeige:

Juve muss also nicht nur Julian Draxler, sondern vor allem auch Schalke-Manager Horst Heldt überzeugen – und das dürfte nicht einfach sein, der 21-Jährige gilt schließlich als eines der größten Talente des deutschen Fußballs.

Außerdem ist der gebürtige Gladbecker Ur-Schalker, der in der Region entsprechend verwurzelt ist und seit 14 Jahren bei S04 spielt. Genau diese Spieler sind es, die für die Schalker Identifikation so wichtig sind.


[Anzeige]

Aus gleich mehreren Gründen ist es also undenkbar, dass Schalke einen Spieler wie Julian Draxler verramschen würde!

Bis nach Italien scheint sich das noch nicht herum gesprochen zu haben: Angebot Nummer 1 rang Horst Heldt lediglich ein müdes Lächeln ab. 15 Millionen Euro Ablöse + Bonuszahlungen sollen die Italiener geboten haben. Ein Witz.

Wie italienische Medien jüngst berichteten, soll Juventus Turin nun ein „letztes Angebot“ vorbereiten. Juventus-Sportdirektor Giuseppe Marotta sei bereit, 18 Millionen Euro plus neun Millionen Euro Boni für den Nationalspieler zu bezahlen. Auch das wird Schalke nicht überzeugen.

Julian Draxler

Julian Draxler. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Angesichts eines Marktwerts von rund 22 Millionen Euro (zumindest laut „transfermarkt.de“ ) dürfte sich mittlerweile auch Julian Draxler Gedanken über die Wertschätzung machen, die ihm Juventus da entgegen bringt. Für Neuzugang Paulo Dybala zahlten die Italiener etwa 32 Millionen Euro (+ 8 Millionen Bonuszahlungen) – Marktwert: 28 Millionen Euro. Bei Simone Zaza lag die Ablösesumme gar sieben Millionen über Marktwert.

Sicher: die hohen Erwartungen hat Julian Draxler in den letzten beiden Saisons nicht erfüllen können. Doch momentan macht der 21-Jährige den Eindruck, als könnte er in dieser Saison so richtig durchstarten – und seinen Marktwert noch einmal deutlich erhöhen.

Ganz offensichtlich ist Juventus Turin mittlerweile knapp bei Kasse, zumindest solange Mega-Talent Paul Pogba nicht verkauft wird, und/oder fürchtet Konsequenzen des „Financial Fairplay“.

Und stimmen die aktuellen Gerüchte, wonach Juventus Turin nun auch Henrikh Mkhitaryan auf dem Zettel haben soll, könnte Juves Feldzug über den Transfermarkt eine weitere peinliche Episode bedeuten. Immerhin müsste sich Schalke dann nicht mehr mit den Italienern befassen…

Über Redaktion (1091 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

25 Kommentare zu Kommentar: Juventus macht sich lächerlich

  1. Der soll endlich weg. Geld nehmen und vernünftig einkaufen

  2. Was labbert ihr da.. Draxler ist nunmal nicht fit genug.. Juve bezahlt 22 Mio für Alex Sandro.. Von wegen knapp bei Kasse.. Draxler ist nicht fit und könnte eine Enttäuschung werden.. Mehr als 20 Mio. liegt nicht drin.. Sollte Schalke tatsächlich 30-45 Mio. verlangen, dann müsste er in bester Form sein.. Allenfalls kann man das Geld aus dem Fenster schmeissen.. Erst zeigen, dann labbern.. 😉 Er könnte und hätte und wäre blabla

    • Draxler nicht fit? Woran machst du das fest?

      Fest steht: Draxer hat in den letzten zwei Jahren nicht das gezeigt, was er drauf hat. Insofern wäre es als abgebender Verein ganz schwach, ihn genau jetzt abzugeben, wo der Marktwert vergleichsweise niedrig ist.

      Zudem gehen nicht wenige davon aus, dass Draxler 2015/2016 eine gute Saison spielen wird. Was dann passieren wird, dürfte klar sein: der Marktwert klettert ordentlich und die Premier League Clubs werden wieder anklopfen. Und im Vergleich zu dem, was sie vermutlich auf den Tisch legen werden, ist das, was Juve da aktuell bietet einfach viel zuwenig.

      Anders gesagt: wenn du einen Spieler mit Potenzial haben willst, dann musst du für dieses Potenzial auch zahlen. Das hat Juve bei anderen in dieser Transferperiode auch getan. Die lächerlichen 18 Mio. für Draxler zeigen doch ganz klar, dass man Draxler gar nicht unbedingt haben will. Es geht nicht um Draxler, es geht darum, einen offensiven Mittelfeldmann möglichst billig zu bekommen. Dass man das dann ausgerechnet bei S04 und Draxler versucht – „optimistisch“…

      Wenn sich Juve mit der Personalie wirklich auseinandergesetzt hätte, würden sie nicht peu a peu mit Mickie Maus-Angeboten um die Ecke kommen, die auf Schalke lediglich für Kopfschütteln sorgen. Das Ganz wirkt dann noch peinlicher, wenn italienische Medien im Tagesrhythmus melden, dass der Transfer nur noch eine Frage der Zeit sei. Eigentlich schade, denn das hat Juventus wohl in der Form nicht nötig.

  3. Niemals darf Jule jetzt verkauft werden. Er wird in dieser Saison sehr wertvoll für uns werden.

  4. Da gebe ich den Peter vollkommen recht das tippe ich auch Glück auf

  5. Julian wird eine Super Saison spielen. Wenn es geht würde ich Ihn noch eine Saison halten.

  6. Juve ist scheiße
    Wenn ich draxler ziehen lassen würde, würde ich als Manager den zu ein Verein schicken (verkaufen) wo er noch besser wird bzw wo er seine Qualitäten ausschöpfen kann!
    Das wäre A. Madrid oder Arsenal vllt sogar City oder spurs!

    Juve macht sich definitiv lächerlich mit der Ablösesumme!
    Sein wert hätte sich definitiv anhand seiner Form Grade wieder verbessert!
    Der ist besser als Götze özil zsm!

    Aber ich würde auch alles daran setzen Jule zu halten! Er wäre bei mir top verdiener!
    Und halte sehr viel von ihm, würde mir sogar wünschen das er seine Karriere auf Schalke beendet!

    Wenn Verkauf müsste bei mir eine Schmerz Ablösesumme komm von 45 Mio!

  7. Julian macht sich aber auch lächerlich, wenn er nicht bald mal Klarheit bringt 😉

  8. Juve macht sich nicht lächerlich, Juve ist lächerlich.

  9. Lasst Jule diese Saison mal durchziehen. Letzte Saison ging ja aufgrund der Verletzung an ihm vorbei. Dass es seine Zeit braucht nach einer so langen Auszeit wieder in Form zu kommen, leuchtet auch jedem ein. Der MSV war ja nicht der Topgegner, von daher kann man die Gala von Jule nicht richtig einordnen. Gegen Bremen war er auch sehr gut und hatte Übersicht. Ich bin sicher, dass er im Laufe dieser Saison besser sein wird, als er je war. Zum einen durch den Trainer und zum anderen durch die Atmosphäre, die gerade bei uns herrscht. Draxler kann am Ende den Unterschied zwischen EL und CL bei uns bedeuten – von daher nicht verkaufen, besser vorzeitig den Vertrag upgraden, sonst verbrennen wir Geld. Lange Rede kurzer Sinn: die Einkäufe waren bisher Punktlandungen, daran haben mit Sicherheit auch Leute wie Huub und Ebbe ihren Anteil. Mit dem Spirit, der Tür Zeit bei uns herrscht, trau ich das erste Mal nach Jahren unseren Jungs ganz großes zu . Wäre schade, wenn Jule nicht dabei wäre, wenn der eine oder andere Schalker Traum wahr wird.

  10. Lies mal Fabio Chiulli Michael Dietsche

  11. Ich verstehe den ganzen Stress nicht . H.H hat ganz klar gesagt unter 30 – 35 Millionen geht NICHTS . Und ich glaube auch nicht das er seine Meinung geändert hat.

  12. ……also mittlerweile gehe ich zu 100% davon aus das Jule auf Schalke bleibt!!

  13. 24 Mio sind lächerlich. Guckt euch mal die ablösen anderer Spieler an. Da muss eine Summe um die 50min raus kommen. Das ist ein Klasse Spieler man muss Geld mit ihm machen

  14. Hoffe Juve holt einen vernünftigen Fußballer !

    Was hat man bisher von diesem Spieler gesehen ?
    Bis auf Verletzungen und ein , zwei Toren hat doch dieser Spieler nichts gerissen !
    Die 20 Mio sind doch schon absolut überzogen, hoffentlich behält der Herr Heldt weiterhin seine Scheuklappen auf … dann kann Juve sein Geld anderweitig investieren.
    Von Juves Transferpolitik kann sich speziell Schalke noch was abschauen .

    • Genau das ist das Problem von Juve: einen 21-jährigen Spieler nach dem Ist-Stand zu bewerten, funktioniert einfach nicht. Vor allem dann nicht, wenn der Spieler einen langfristigen Vertrag hat und fest für die Saison eingeplant ist.

      Und weiter: Für Schalke hat Draxler einen gewissen Wert, sozusagen einen potenziellen Marktwert. Und der dürfte weit über dem liegen, was Juve zahlen möchte.

      Ob gerechtfertigt oder nicht, wird die Zeit zeigen. Aber die Chancen, dass sein Marktwert innerhalb der nächsten zwei Jahre deutlich über den 22 Mio. aktuell liegen wird, sind doch wohl relativ hoch.

      Und aktuell geht es auch gar nicht darum, S04 einen marktwertgerechtes Angebot zu unterbreiten; wenn man den Spieler haben will, muss Juve Schalke überzeugen. So einfach ist das. Mit anderen Worten: dann muss ich da mit einem Knallerangebot aufschlagen und nicht mit Summen, die sogar noch unter seinem aktuellen Marktwert liegen.

      Das man vonseiten Juves das alles ignoriert, wirkt halt einfach langsam peinlich.

  15. Aha, die Verhandlungen wurden auf Eis gelegt?! Ich dachte, man habe mit HH vereinbart, sich innerhalb der nächsten 24 Stunden zu einigen? Das war allerdings vor 24 Stunden!! Demnach ist das Ultimatum, dass HH stellte, doch wohl abgelaufen?! Aus welchem Grund, meint Juventus nun, dass das Thema noch nicht vom Tisch sei??
    So langesam bekomme ich den Eindruck, dass man sich dort einbildet, Schalke übertölpeln zu können. Das wirft ein sehr schlechtes Licht auf Juve. Ich finde es recht unverschämt. Wer andere für dumm verkaufen möchte, es aber so ungeschickt anfasst, macht sich wirklich lächerlich! Reine Blenderei… Warum denke ich dabei immer an Sonnenbrillenträger in einer abendlichen Kneipe?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*