Kein Wechsel nach Frankfurt: Sam fällt durch Medizincheck [Update]

Der eigentlich als sicher geltende Wechsel von Sidney Sam zu Eintracht Frankfurt ist in letzter Sekunde geplatzt. Grund: Der 27-Jährige ist bei den Hessen durch den Medizincheck gefallen. Aber warum?

Sidney Sam. Foto: Gerd Krause Sportfotos

Sidney Sam. Foto: Gerd Krause Sportfotos

Alles war angerichtet: Eintracht Frankfurt wollte Sidney Sam für ein Jahr vom FC Schalke ausleihen, wobei die Knappen einen Teil des Gehaltes von vier Millionen Euro des Flügelflitzers übernehmen sollten. Darüber hinaus hat sich die Eintracht eine Kaufoption in den Vertrag einbauen lassen. Doch nun ist der Deal geplatzt und Sam, der auf Schalke keine Zukunft hat, wechselt nicht nach Frankfurt!

Rückenprobleme verhindern Sam-Wechsel

Update, 18.19 Uhr: Wie der FC Schalke 04 soeben mitteilt, ist offenbar ein internistischer Befund Ursache dafür, dass Sidney Sam durch den Medizincheck fiel:

„Ein Transfer kommt allerdings nicht zustande, da bei dem Offensivspieler im Zuge der sportmedizinischen Untersuchungen in Frankfurt erhöhte Nierenwerte sowie Blut im Urin festgestellt wurden. Die Hessen verzichten daher auf eine Verpflichtung des 27-Jährigen.

Genauere Untersuchungen auf Schalke sollen folgen, um die Gründe für die gesundheitlichen Unregelmäßigkeiten herauszufinden.“

In der „Bild“ heißt es, dass Rückenprobleme des Ex-Nationalspielers der ausschlaggebende Grund sein sollen. Im Laufe des Dienstagnachmittag will sich Eintracht-Manager Bruno Hübner zur Personalie wenden.

Anzeige:

Zwar gab der Internist noch grünes Licht, doch die orthopädische Untersuchung verlief weniger erfreulich. Sam soll an einer Instabilität der Wirbelsäule leiden, die durch einen Gleitwirbel verursacht wird. Den Knappen ist Sams Rückenproblematik durchaus bekannt, wobei er seit Ende September 2014 immer wieder mit Schmerzen zu kämpfen hat. Aus diesem Grund hat der Offensivspieler auch überwiegend individuell trainiert und nur wenig am Mannschaftstraining teilgenommen. Doch im Vergleich zur Medizinabteilung der Schalker wird die Verletzung in Frankfurt deutlich ernsthafter eingestuft.

Kurios: Erst kürzlich ist der Wechsel von Felipe Santana zum 1. FC Köln gescheitert, weil der Brasilianer ebenfalls durch den Medizincheck gefallen ist.

Anzeige: