Kein Wechsel: Draxler rechnet mit Schalke-Verbleib

Über die Zukunft von Julian Draxler wird immer mal wieder spekuliert, doch der Weltmeister hat nun selbst allen Gerüchten einen Riegel vorgeschoben. Zumindest im Sommer scheint für den Offensivspieler ein Wechsel unvorstellbar.

FC Schalke 04 v Hertha BSC - Bundesliga

Schalke taumelt dem Saisonende entgegen und muss stärker denn je um den Platz in der Europa League zittern. Um den Fokus auf die letzten beiden wichtigen Saisonspiele (gegen Hamburg und in Paderborn) nicht zu stören, sind Störfeuer jeglicher Art unerwünscht. Gut, dass zumindest Julian Draxler erstmal das Wechselthema um seine Person beendet.

Anzeige:

„Das Thema Wechsel habe ich nicht im Kopf. Erstens würde ein womöglich interessierter Klub jetzt erst einmal abwarten, ob nach nach der Verletzung wirklich alles hält. Und aus meiner Perspektive gäbe es günstigere Zeitpunkte für einen Wechsel nach monatelanger Verletzungspause und ein paar Einsätzen am Saisonende“, sagte der 21-Jährige dem „kicker“, der nach seiner fünfmonatigen Verletzungspause (Sehnenteilriss im Oberschenkel) gegen den 1. FC Köln erstmals wieder seit dem 10. Spieltag in der Startelf stand.

Bei den Königsblauen hat Draxler noch einen Vertrag bis 2018, in dem aber eine Ausstiegsklausel über 45 Millionen Euro verankert ist. Er geht davon aus, dass „ich auch nächste Saison auf Schalke spiele. Es sei denn, der Verein würde sagen, er will mich verkaufen.“ Doch dieses Szenario ist undenkbar und auch Draxler geht davon aus, dass Schalke fest mit ihm plant: „Ich spüre hier absolutes Vertrauen.“


[Anzeige]

26 Kommentare zu Kein Wechsel: Draxler rechnet mit Schalke-Verbleib

  1. Wer will den schon?

  2. Wer glaubt wird seelisch

  3. Draxler wird bleiben und basta ich kann euch nicht verstehen!

  4. was meint er eigentlich???? das die schlange stehen bei ihm…..naseweis!!!!! spiel erstmal wieder vernünftig fussball…..zeig leistung!!!!!!!

  5. Er soll auf alle Fälle bleiben wenn Draxler richtig fit ist wird er uns auch weiter helfen

  6. Sorry aber die meisten hier sind es nicht wert sich Schalker zu nennen…einige von euch sind echt das letzte…ihr könntet besser den verein wechseln als die wahren Schalke fans hier voll zu labern…verpisst euch.

  7. Der Kasper soll einfach seine Fresse halten,ist manchmal besser
    Der Fuzzi meint auch er hat das Fussball spielen erfunden.Den will eh keiner.So musste mal sein.BWG

  8. Wann reiß dir auch mal den Arsch auf!

  9. Ich bin zwar schalker aber wer will den einen aus unserem club so wie die zur zeit spielen.
    Falls ein verein wirklich bereit ist die ausstiegsklausel für Jule zu bezahlen dann fahr ich Ihn gerne persönlich mit dem Fahrrad zu seinem Neuen Club

  10. Sehr gut wenn er denn auch wirklich bleibt würde ich mich sehr freuen 😉

  11. Welpenschutz vorbei….der müsste schon lange auf ein anderes level spielen…kein wunder das der möchtegernweltmeister bleibt …den will noch niemals paderborn!!

  12. Nach diesem Seuchenjahr, brauch er sich keine Illusionen zu machen. In der Verfassung will den auch keiner.
    Trotzdem wäre es besser Ihn zu verkaufen. Mit dem Geld kann man 2-3 gute Spieler kaufen und das Theater wäre endlich beendet.

  13. Wer will den eig noch haben?!?

  14. na klar…..wer braucht denn den Mitläufer. ..aber wir fühlen uns geehrt das der Herr bleibt…

  15. Ihr kapiert alle nicht das der Jung es jetzt selbst geschnallt hat . Er will jetzt nicht mehr weg weil er weiß was er für eine schlechte Saison hingelegt hat . Nur dewegen rechnet er mit einem Verbleib .

  16. das ist auch jetzt gerade wichtig… man man man

  17. Als erstes sollte ein unfähiger Sportdirektor seinen Hut nehmen , bevor er die Spieler suspendiert,die er mit großem tamtaratam geholt hat . Unfähig ist nur eine Person und dies ist neben Herrn Tönnies , Horst Heldt.

  18. Vielleicht will Leipzig den ja haben dann ganz schnell verkaufen selbst für 500 000 mehr ist der nicht werd .

  19. Julian Draxler wird uns noch richtig guttun und wichtig werden. Ich verstehe einerseits die Kritik, aber er muss erst richtig fit werden. Viele andere Leistungsträger müssten ihn unterstützen. Julian, ich glaube an dich und an deine Worte. Glück auf.

  20. Weil so wie der drauf is keiner den haben will

  21. Soll die pappnase doch gehen

  22. An euerer stelle würde ich das Spiel..Samstag boykottieren..ich mache das

  23. Wer glaubt er eigentlich, wer er ist!?!? Er hat einen ARBEITSVERTRAG und er „rechnet“ mit einem Verbleib! Diese Aussage – zur jetzigen Zeit – spricht einfach Bände! Ekelhafter Typ!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*