Junior Caicara: Brasilianer vor dem Wechsel zum FC Schalke 04! [Update]

Update 22.06.2015: Wie bulgarische Medien berichten, ist der Wechsel von Junior Caicara zum FC Schalke 04 fix. Im Gespräch sind 5 bis 6 Mio. Euro Ablöse, die Schalke 04 an die Bulgaren überwiesen haben soll. Der Brasilianer wird bereits Anfang dieser Woche in Gelsenkirchen erwartet und soll dann auch zügig als Neuzugang offiziell vorgestellt werden. Dem Bericht zufolge soll sich S04 im Werben um den rechten Außenverteidiger gegen große europäische Clubs wie Sevilla, Benfica Lissabon, den FC Porto und den AS Rom durchgesetzt haben.

—————————–

18.06.2015
Die Suche von Schalke 04 nach einem neuen Rechtsverteidiger scheint kurz vor dem Ende zu stehen. Laut übereinstimmenden Medienberichten sollen die Knappen kurz vor der Einigung mit dem Brasilianer Junior Caicara (wir berichteten) stehen.

Anzeige:
Junior Caicara

Junior Caicara. Bild: Biser Todorov, Wikipedia, Creative Commons-Lizenz

Schalke fehlen auf der Rechtsverteidiger-Position hinter Atsuto Uchida die Alternativen. Fällt der Japaner wie zuletzt aus, wird es eng. Zwar übernahmen in der abgelaufenen Saison Spieler wie Marco Höger, Benedikt Höwedes, Kaan Ayhan oder auch Tranquillo Barnetta den Part, doch richtig überzeugen konnte keiner auf der defensiven Außenbahn. Kurzum: Verstärkung muss her.

Wechsel von Junior Caicara „fast fix“

Nachdem bislang Mitchell Weiser (wechselt zu Hertha BSC), Pavel Kaderabek (wechselt zu 1899 Hoffenheim) oder auch kürzlich Yuto Nagatomo von Inter Mailand gehandelt wurden, scheint nun die Entscheidung auf Junior Caicara gefallen zu sein.

Junior wer? Nur den wenigsten dürfte der 26-Jährige ein Begriff sein, aber der Brasilianer vom bulgarischen Champions-League-Teilnehmer Ludogorets Rasgrad konnte in der letzten Saison mit starken Leistungen überzeugen. Dabei soll Junior Caicara vor allem in der Vorwärtsbewegung seine Stärken haben, was durch sechs Tore in 17 Ligaspielen untermauert wird. Wie der „kicker“ berichtet, hat sich S04-Manager mit Junior Caicara auf einen Wechsel verständigt, jetzt müssen nur noch die Verhandlungen mit dessen Klub erfolgreich abgeschlossen werden. Bei Ludogorets Rasgrad hat der Rechtsverteidiger noch einen Vertrag bis Juni 2017.

Neben Schalke soll auch Bayer Leverkusen um die Dienste von Junior Caicara gebuhlt haben, der sich aber offenbar für Königsblau entschieden hat.

[Bild: Biser Todorov, Wikipedia, Creative Commons-Lizenz]


[Anzeige]

13 Kommentare zu Junior Caicara: Brasilianer vor dem Wechsel zum FC Schalke 04! [Update]

  1. Abwarten, Rafinha war damals auch ein unbeschriebenes Blatt.

  2. Wenn farfan zu alter Stärke zurück findet und der kerl so spritzig ist wie Rafinha damals wird das nen geile rechter Flügel

  3. Wenigstens ohne Verletzungen:D

  4. Die besten Verteidiger von Schalke kommen aus Brasilien (Bordon )

  5. Rechts muss was getan werden, also willkommen.

  6. Wenn er gut ist, dann her mit dem Kerl…

  7. Tut mir leid aber der Transfer ist überflüssig. Nur weil der zwei gute CL-Spiele gemacht hat, packt er die BL noch lange nicht. Sonst gurkt er in einer amateurhaften Liga rum.

  8. Und schon wird gemeckert. Egal wer kommt m, hauptsache gegen Heldt wird gestichelt.

  9. @Klaus Riemer
    Top Mann.
    Sie haben keine Fachliche Kompetenz.

  10. Oh man kannte jemand rafi damals ? Immer das gesülze, spielt er dann top sind es die selben Leute die sagen Klasse Mann habe ich doch gesagt. Leute Leute

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*