Johannes Geis zieht erste Zwischenbilanz

Der FC Schalke 04 spielt bislang eine (vielleicht etwas unerwartet) gute Saison. Nach acht Spieltagen belegen die Knappen Tabellenplatz 3. Und hätte Königsblau das letzte Spiel vor der Länderspielpause zuhause gegen den 1. FC Köln gewonnen, dann stünde man sogar auf Rang zwei – mit zwei Punkten Vorsprung auf den ungeliebten Nachbarn aus Dortmund. Entsprechend positiv fällt die erste Zwischenbilanz von Neuzugang Johannes Geis aus.

Johannes Geis

Johannes Geis. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Trotz der Köln-Niederlage ist Johannes Geis stolz auf das bisher Erreichte. „Natürlich hätten wir die Punkte gegen Köln noch gerne mitgenommen, dann sähe es noch besser aus“, sagte der 6er auf schalke04.de. „Aber andersherum: Wenn uns vorher jemand gesagt hätte, dass wir in den Englischen Wochen sechs Spiele in Serie gewinnen, dann hätte ich das sofort unterschrieben. Auf all dem dürfen wir uns aber nicht ausruhen. Wir wollen Spiel für Spiel weiter punkten.“

Und da können Geis und Co. schon am Samstag ansetzen. Den Makel des 0:3 gegen die Kölner will der defensive Mittelfeldspieler nämlich im nächsten Heimspiel gegen Hertha BSC Berlin wieder ausmerzen und „die Punkte holen, die wir gegen Köln verloren haben“.

Anzeige:

In der Bundesliga hat der Mittelfeldmotor, der sich bei eigenem Ballbesitz gerne zwischen die beiden Innenverteidiger zurückfallen lässt, noch keine einzige Spielminute verpasst. Ein eindeutiger Beweis für die Bedeutung, die der 21-Jährige schon jetzt für Schalke hat. Für den Ex-Mainzer aber kein Problem: „Auf meiner Position muss ich ein Stück weit Verantwortung übernehmen. Ich denke, das ist mir bislang ganz gut gelungen“, so Geis.

Ein weiterer Grund für die bislang guten Ergebnisse sei der Teamgeist. „Hier steht jeder hinter dem anderen. Die Mannschaft ist intakt.“


[Anzeige]
Über Redaktion (1090 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*