Höwedes bleibt Kapitän – Mannschaftsrat gewählt

Keine große Überraschung: Benedikt Höwedes wird auch in der kommenden Saison Kapitän bleiben. Damit geht der Weltmeister in seine fünfte Saison als Spielführer des FC Schalke 04. Klaas-Jan Huntelaar bleibt sein Stellvertreter.

Benedikt Höwedes

Benedikt Höwedes. Bild: Gerd Krause Sportfotos

„Benedikt geht voran, er lebt Schalke 04“, begründet Chef-Trainer Andre Breitenreiter seine Entscheidung, Schalkes Nummer 4 die Kapitänsbinde ein weiteres Jahr anzuvertrauen. Wenn es nach Clemens Tönnies und Horst Heldt geht, würde Höwedes auch die nächsten Jahre Captain bleiben. Schalke-Manager Horst Heldt plant, den bis 2017 laufenden Vertrag des Innenverteidigers vorzeitig zu verlängern – bestenfalls bis zum Karriereende.

Aktuell laboriert „Bene“ noch an einer Verletzung des Sprunggelenks.

Anzeige:

Neben Höwedes und Huntelaar gehören Ralf Fährmann, Marco Höger und Julian Draxler dem fünfköpfigen Mannschaftsrat an, der im Kurz-Trainingslager in Halle/Westfalen vom Team gewählt wurde.

Über Redaktion (1151 Artikel)
Moritz ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*