Heldt will Höjbjerg halten

Leihspieler Pierre-Emile Höjbjerg scheint auf Schalke zu überzeugen. Manager Horst Heldt will den Dänen länger an den S04 binden.

Pierre-Emile Højbjerg

Pierre-Emile Hojbjerg. Bild: „Der Auslöser“ Daniel Kraski

Geht Pierre-Emile Höjbjerg zur kommenden Saison zurück zum FC Bayern München, oder bleibt er auf Schalke? „Wir werden ihm jedenfalls die Entscheidung so schwer wie möglich machen, im Sommer wieder zu den Bayern zurückzugehen, wie es vereinbart ist“, zitiert fussballtransfers.com Schalke-Manager Horst Heldt aus dem „Kicker“.

„Er ist ein sehr facettenreicher Spieler und wird seinen Platz finden“, so Heldt weiter. „Er kann auf der Sechs spielen oder auf der Zehn und sogar außen. Er hat sich richtig gut eingefügt, und seine Zeit kommt noch.“

Anzeige:

Sollte Heldt damit recht behalten und es darüber hinaus schaffen, Höjbjerg zu überzeugen, benötigt der Manager des S04 aber immer noch die Zustimmung des FC Bayern.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*