Gerüchteküche: Italiener angeblich an Dennis Aogo interessiert

Der AS Rom soll laut Berichten ein Auge auf den Schalker Verteidiger Dennis Aogo geworfen haben. Es ist nicht das erste Gerücht dieser Art.

Dennis Aogo

Dennis Aogo. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Der AS Rom ist zurzeit Tabellenzweiter in der italienischen Serie A und hat mit 18 Gegentoren die zweitstärkste Abwehr der Liga, direkt nach Tabellenführer Juventus Turin (13 Gegentreffer). Trotzdem ist man in Rom mit Ashley Cole und José Holebas in der Defensive offenbar nicht ganz zufrieden – das berichtet zumindest forzaitalianfootball.com unter Berufung auf tuttomercatoweb.com. Daher soll der AS Rom demnach ein Auge auf den Schalker Linksverteidiger Dennis Aogo geworfen haben. Auch transfermarketweb.com berichtet über das angebliche Interesse der Roma.

Spekulationen über römisches Verlangen nach dem 28-jährigen Schalker sind nicht neu: Bereits 2011 und 2012 hatte es Gerüchte über einen möglichen Aogo-Wechsel nach Rom gegeben, zu Lazio Rom oder AS Rom.

Anzeige:

Aogo war seit September 2013 vom Hamburger SV an Schalke ausgeliehen und wechselte dann im Juli 2014 endgültig zu den Knappen. Sein Vertrag läuft bis Ende Juni 2017, sein Marktwert liegt laut transfermarkt.de aktuell bei 5 Millionen Euro.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*