Für 200.000 Euro: Kevin-Prince Boateng verkauft seinen Bentley

Kevin-Prince Boateng schafft in seinem Fuhrpark Platz und trennt sich von seinem Bentley Continental GT W12. Für den Luxus-Schlitten mit satten 575 PS verlangt der Glamour-Boy von Schalke 199.998 Euro! Ein Verkauf mit Symbolcharakter?

Wie viele andere Fußballer-Stars hat auch Kevin-Prince Boateng eine Vorliebe für schnelle Autos, wobei natürlich auch dann und wann die Flitzer ausgetauscht werden. Das ist auch bei Boateng der Fall, denn der 27-Jährige bietet aktuell seinen Bentley auf der Internetplattform Continental Cars eines Hamburger Autohändlers zum Verkauf an. Der Preis: 199.998 Euro!

Der Bentley, der 575 PS unter der Haube und erst 6.900 Kilometer auf dem Zähler hat, ist alles andere als eine Fahrzeug von der Stange. Das beweist allein schon die Optik. So hat Boateng den eigentlich schwarzen Bentley mit perlmutt-weißen Folien veredeln lassen. Zudem hat die Innenausstattung einige Besonderheiten zu bieten. Eines der Highlights ist das weiße Prince-Wappen, was auf den Kopfstützen der schwarzen Ledersitze prangert. Hierbei handelt es sich um die Krone, die Boateng auch als Tattoo am Hals trägt, mit den Initialien KPB.

Anzeige:

Steckt hinter dem Verkauf des Bentley vielleicht Symbolcharakter? Denn nach einer verkorksten Hinrunde (13 von 24 Pflichtspiele, kein Tor, zwei Vorlagen) will Boateng jetzt nicht nur auf der Straße, sondern endlich auch auf dem Platz so richtig Gas geben und durchstarten. Immerhin: Der Mittelfeldmann konnte seine hartnäckige Knöchelentzündung vollends auskurieren und bislang die komplette Vorbereitung absolvieren.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*