Felipe Santana vor Rückkehr nach Schalke

Felipe Santana. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Felipe Santana. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Wie die „Ruhr-Nachrichten“ berichten, wird Felipe Santana zur nächsten Saison nach Gelsenkirchen zurückkehren. Mit Olympiakos Piräus wurde die Leihgabe vom S04 zwar vorzeitig Meister in Griechenland. Für höhere Aufgaben konnte sich der Brasilianer aber offenbar nicht empfehlen.

Im Februar spiele Santana noch vier Spiele hintereinander über jeweils die volle Distanz in der griechischen Super League. Seit seinem letzten Spiel am 22. Februar wurde der Innenverteidiger allerdings nicht mehr eingesetzt.

Vermutlich arbeitet Horst Heldt schon jetzt daran, den Brasilianer loszuwerden. Es gilt als sicher, dass Santana auf Schalke keine Zukunft hat. Felipe Santanas Vertrag auf Schalke läuft noch bis Sommer 2016.

Anzeige:
Über Redaktion (1091 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

20 Kommentare zu Felipe Santana vor Rückkehr nach Schalke

  1. Gebrauchen können wir ihn aber wohl nicht

  2. War auch ein sehr guter Einkauf. Danke Herr Heldt.

  3. Als richtiger Fan bekommt man sogar mit was die u19 macht 😉

  4. Mich interessieren nur die leistungsträger denn mit ihnen kommt der Verein weit und nicht mit solchen Söldnern wie Santana

  5. Verkaufen und papa zurück von Leverkusen

  6. Nein nein der kann von mir aus wieder nach doofmund gehen den braucht keine sau Santana

  7. Ich fand den nicht so schlecht

  8. Wir brauchen keine Zecken.

  9. Jungs bitte wenn ihr keine Ahnung habt einfach mal bitte die schnauze halten danke:)
    Langsam reicht’s seit 3tagen lese ich so einen scheiss geht zu den Bauern habt ihr das Problem nicht. Euch ,,Fans“ wird keine sau vermissen;).(natürlich ist nicht jeder gemeint).

  10. Felipe Santana guter mann

  11. Den wirste nicht los. Wer will den schon?

  12. Scheisse der Tüten Sack kommt wieder

  13. Ja niemand. Nicht mal nen Zweitligist würde den nehmen…Verständlich.

  14. Sofort verkaufen, aber wer will den schon
    Wenn sich keiner findet, verschenken, dann ist er wenigstens von der Gehaltsliste
    Wer ist eigentlich für diesen Transfer verantwortlich, auch der beknackte Held?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*