Jefferson Farfan: Wechsel nach Abu Dhabi ist perfekt

Update 24.07.2015: Der Wechsel von Jefferson Farfan zu Al Jazira Abu Dhabi ist perfekt. Nachdem der Rechtsaußen gestern bereits den Medizincheck bestanden hatte, waren nur noch Details zu klären. Der 30-Jährige unterschrieb einen Dreijahresvertrag. Die Ablösesumme wurde nicht genannt, soll nach unseren Informationen aber bei mindestens 7 Millionen Euro liegen. „Jeff“ soll in der Wüste rund 10 Millionen Euro pro Jahr verdienen.

Jefferson Farfan posierte gestern bereits im Trikot seines neuen Arbeitgebers.

Update 20.07.2015: Jefferson Farfan äußerte sich Ende letzter Woche in einem Facebook-Post über die Gerüchte zu einem möglichen Abschied aus Gelsenkirchen. Der Rechtsaußen äußerte sich leicht verklausuliert: „Das einzig Wahre ist, dass Schalke mich informiert hat, dass ich am 24. in Deutschland sein muss, um mit meiner Saisonvorbereitung zu beginnen.“ Nun scheint der Abschied von „Düsenjeff“ in die Wüste aber konkret zu werden. Der „Kicker“ meldete soeben online:

Anzeige:

„Schalke und Al-Jazira haben eine grundsätzliche Einigung erzielt“, bestätigte Manager Horst Heldt. Perfekt sei der Deal aber noch nicht, unter anderem steht noch der Medizincheck aus.

—————-

Ursprüngliche Meldung vom 14.07.2015:
Jefferson Farfan soll bei Schalke kurz vor dem Absprung stehen. Dabei bahnt sich ein Wechsel in die Wüste an. Sollte es zu einem Transfer kommen, könnte die Verpflichtung von Wunschspieler Xherdan Shaqiri konkreter werden.


[Anzeige]
Jefferson Farfan. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Jefferson Farfan. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Wie die „Bild“ zu berichten weiß, soll Jefferson Farfan ein lukratives Angebot von Al-Jazira Abu Dhabi vorliegen haben. Demnach bietet der Wüstenklub dem peruanischen Flügelflitzer einen Vertrag bis 2018, der ihm satte 10,7 Millionen Euro pro Jahr einbringen soll. Schalke wiederum würde dem 30-Jährigen bestimmt keine Steine in den Weg legen, zumal man selbst auf ein gutes Geschäft mit entsprechend hoher Ablöse für Farfan hoffen darf. Schließlich hat der Außenstürmer, der nach der Copa America-Teilnahme noch bis 23. Juli Urlaub hat, bei Schalke nur noch ein Jahr Vertrag.

Farfan-Ablöse für Shaqiri-Kauf nutzen

Angeblich sollen die Verhandlungen schon sehr weit fortgeschritten sein und in den nächsten Tagen könnte Vollzug gemeldet werden. Die erwartete Ablöse könnte Schalke wiederum direkt in Xherdan Shaqiri re-investieren. Dieser steht bei den Königsblauen bekanntermaßen ganz oben auf der Wunschliste.

Shaqiri Teaser

Doch ob die potentiellen Farfan-Millionen reichen würden, um Shaqiri von Inter Mailand zu bekommen, ist zumindest nicht garantiert. Denn die Nerazzurri beharren laut übereinstimmender Medienberichten weiterhin auf eine Ablösesumme in Höhe von 17 Millionen Euro für den Schweizer Nationalspieler. Das dürfte noch zu viel sein.

Sollte sich Inter jedoch ein bisschen verhandlungsbereit zeigen, könnte der Wechsel von Shaqiri zu Schalke schnell über die Bühne gehen.

56 Kommentare zu Jefferson Farfan: Wechsel nach Abu Dhabi ist perfekt

  1. Erfinden die möchtegern klugen Köpfe bei Schalke das Rad wieder neu,was versprechen die sich davon……ist mir persönlich zu hoch,wie gesagt meine Meinung

    • Ich glaube nicht das Shaqiri nach Schalke kommt . Was deutet darauf hin ? Er ist mit Inter Mailand nach China Geflogen und die Ablöse ist für Schalke zu hoch. Laut der WAZ hat Schalke sich schon für anderen Stürmer Entschieden .

  2. Falls 16-17 Mio für Shaqiri im Raum stehen, frag ich mich ob man da nicht was Besseres als Shaqiri bekommt

  3. Denke mal dass, Jeff jetzt die knapp 11 mio netto also 33 Mio Vertrag annehmen wird er ist 30 und macht nochmal richtig Kohle. Alles gute Jeff

  4. Ich hab irgendwo gelesen, dass Jeff selbst auch weg möchte…ich kann mich damit zwar auch nicht anfreunden, aber wenn das wirklich so wäre, sollte man ihn besser jetzt für ordentliches Geld verkaufen als dass er am Vertragsende ablösefrei geht…auch wenn ich auf einen Verbleib hoffe, wäre es mir immer noch lieber als ihn ohne Einnahmen ziehen zu lassen :/

  5. warum ist immer Held schuld ,jeff kann jetzt noch mal richtig kohle machen er hat solange fuer uns gespielt man sollte ihn keine Steine im Weg legen und neben bei gibts fuer uns auch noch ein bisschen was

  6. Einer der besten die wir hatten aber er hat sein alter und nur noch bis 2016 Vertrag also lieber jetzt mit ablöse als nächstes Jahr ohne
    Alles Gute Jeff

  7. Jetzt verkaufen, nächstes Jahr gibt’s nichts mehr!
    Leider war er sehr lange verletzt und hat seine besten Jahre hinter sich.

  8. Farfan in normalform unersetzlich

  9. Da kann man ruhig mal klatschen

  10. Verkauft ein anderen Spieler was macht ihr wenn Shaqiri verletzt ist? Welcher schneller Spieler soll seine Position übernehmen? Außer Farfan gibts kein !! Nicht verkaufen!!

  11. Wenn er fit war,war er einer der Besten. Nur leider in der letzten Saison nicht mehr. Viel Spaß bei den Scheichs Jeff !

  12. Schade unser düsenjeff

  13. Aber leider hat er sein Knie kaputt und wird nicht mehr der alte sein mit 30 :/

  14. Verkaufen und noch einmal richtig Kohle kassieren!Und dann Sherdan kaufen!!!!!Klasse Mann!

  15. WIE DUMM SEIT IHR?!DA WAR FARFAN EINMAL VERLETZT UND JETZT SOLL ER VERKAUFT WERDEN?!ES IST FARFAN NICHT SOBOTTKA,MEIME FREESEEE!

  16. Der hatte einen Knorpelschaden. Es ist verwunderlich, dass er überhaupt noch Fussball spielen kann. Ich finde es auch schade, aber es ist das einzig vernünftige

  17. Wer geil wenn es klappt

  18. 10 Millionen für nen 30J. sind super. Er war unser bester spieler aber wir müssen in die Zukunft schauen

  19. Für das Geld soll er ruhig gehen ….spielt eh max 5 spiele in der Saison 😉

  20. Jeff is und bleibt ne Diva. Aber wenn s drauf ankam, war er da. Angesichts der Verletzung im letzten Jahr ist es mir zu heikel weiterhin mit ihm zu planen – andere haben damit ihre Schuhe an den Nagel gehängt. Und mit 30? Da wird s für uns Zeit, uns nach nem Nachfolger zu schauen. Ich hätte ihn gerne weiterhin bei uns gesehen – zumal Shaqiri nicht zwingend rechts spielen muss. Aber das wird wohl finanziell nicht machbar sein. Danke Jeff!

    • Stimmt schon – allerdings auch wenig Spielpraxis und Erfahrung. Stell mal die Einsatzzeiten von beiden Gegenüber. Ich meine ohne verletzungsbedingte Auszeiten. Shaqiri is mit Sicherheit n geiler Typ und hat was drauf, der braucht aber um sich einzuspielen und sich ins Team zu integrieren. Auf jeden Fall pro Shaqiri. ..ich allerdings würde ihn lieber für links nehmen und Jeff auf rechts. Aber das wird wohl nicht gehen

  21. Es ist Unfassbar welche Information Politik der Verein abgibt , wenn er Verkauft wird dann sollten es die Fans wissen. Ich bin Pro Ferfan , er sollte bleiben und ist ein ganz wichtiger Spieler mit einer Enormen Qualität. Er ist Mehrwert wie 10 Mio !

  22. Das hat er selber entschieden Freunde…. Er ist jetzt 30 und möchte nochmal abkassieren bevor er in Fußball Rente geht! Das ist normal. Glück auf farfan. Danke für ne geile zeit.

  23. Meine Güte was hier wieder abgeht !!!der Spieler hat um den Wechsel gebeten da er Nä Jahr ablösefrei wäre ein top Geschäft 10 Mio für einen 30 jährigen!jetzt di Santo u shaqiri

  24. Blablabla immer das gleiche

  25. Der Deal ist schon so oft näher gerückt, der sitzt uns schon aufm Schoß ^^

  26. Zum motzen,wann geht Held?Der richtet den Club zugrunde.

  27. Legende auf Schalke:( Hoffen wir das Shaqiri kommt 🙂

  28. Mal so ne kurze Frage:
    Warum verkauft man nicht Matip (der über 2016 hinaus nicht verlängern will) für knapp 14 Mios, die im Raum stehen und Jeff, damit man sich Shaqiri holen kann? In der IV sind wir sowieso überbesetzt und ich denke mal nicht, dass Matip oder Matija gerne auffer Bank sitzen wollen. Also wäre das die perfekte Lösung

  29. Für 10, Mio, , Farfan will ja wechseln also und für ein 30, Jàhrigen ist doch ok dann kommt endlich Shaqri ist doch super

  30. Ich denke so 11-12 mio + kehrer für shaqiri

  31. Top mal schauen was jz kommt 🙂

  32. schalker-mädel // 20. Juli 2015 um 17:04 // Antworten

    Klar ist es schade wenn Farfan nun geht, aber er ist nun mal schon 30 und wird so ein Angebot nicht noch mal bekommen.
    Habe ihn verdammt gern für Schalke spielen sehen, und darum: Alles Gute und noch ne geile Zeit in der Wüste, Jeff.
    Bevor nun aber Held einen Neuzugang verpflichten kann, muß er erst einmal den Medizincheck abwarten und alles muß in trockenen Tüchern sein.
    Ich denke schon, dass er für eine Neuverpflichtung den Vertrag unterschriftsreif in der Schublade hat.
    Also noch ein wenig warten und dann wird es schon.
    Glück auf

  33. Bin auch pro jeff aber wenn er will soll er gehen mit Shaqiri haben wir nen hamma Spieler… Und wenn dann noch nen Stürmer kommt… Choupo kann auch im Mittelfeld auf den außen spielen das hat er mehrmals bewiesen…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*