Eric Maxim Choupo-Moting steht mit Kamerun vor dem Aus beim Afrika-Cup

Eric Maxim Choupo Moting. Bild: Gerd Krause Spotfotos

Eric Maxim Choupo Moting. Bild: Gerd Krause Spotfotos

Kuriose Ausgangslage in Gruppe D beim Afrika Cup: alle vier Spiele endeten 1:1 Unentschieden. Somit haben alle vier Mannschaften vor dem letzten Vorrundenspieltag dieselbe Ausgangsposition. Kamerun versäumte es somit, sich vorzeitig für das Achtelfinale zu qualifizieren.

Beim 1:1 gegen Guinea am vergangenen Samstag kam Eric Maxim Choupo Moting als Kapitän der Löwen erneut über die volle Distanz zum Einsatz. Ein Treffer wollte dem besten Hinrunden-Torschützen in der Bundesliga des FC Schalke 04 aber nicht gelingen.

Am Mittwoch kommt es nun gegen die Elfenbeinküste Finale um den Einzug in die Endrunde.

Die Fans von S04 dürften „Choupo“ das Weiterkommen sicherlich gönnen – würden sich aber sicherlich auch freuen, wenn der Top-Scorer frühzeitig in die Schalker Mannschaft zurückkehren würde!

Anzeige:
Über Moritz (1240 Artikel)
Moritz ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.