Eric Maxim Choupo-Moting steht mit Kamerun vor dem Aus beim Afrika-Cup

Eric Maxim Choupo Moting. Bild: Gerd Krause Spotfotos

Eric Maxim Choupo Moting. Bild: Gerd Krause Spotfotos

Kuriose Ausgangslage in Gruppe D beim Afrika Cup: alle vier Spiele endeten 1:1 Unentschieden. Somit haben alle vier Mannschaften vor dem letzten Vorrundenspieltag dieselbe Ausgangsposition. Kamerun versäumte es somit, sich vorzeitig für das Achtelfinale zu qualifizieren.

Beim 1:1 gegen Guinea am vergangenen Samstag kam Eric Maxim Choupo Moting als Kapitän der Löwen erneut über die volle Distanz zum Einsatz. Ein Treffer wollte dem besten Hinrunden-Torschützen in der Bundesliga des FC Schalke 04 aber nicht gelingen.

Am Mittwoch kommt es nun gegen die Elfenbeinküste Finale um den Einzug in die Endrunde.

Anzeige:

Die Fans von S04 dürften „Choupo“ das Weiterkommen sicherlich gönnen – würden sich aber sicherlich auch freuen, wenn der Top-Scorer frühzeitig in die Schalker Mannschaft zurückkehren würde!

Über Redaktion (1091 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*