Derby zieht mehr als 1 Million TV-Zuschauer

1,04 Millionen Zuschauer haben am Sonntag beim Bezahl-Sender Sky das Spiel des FC Schalke 04 in Dortmund verfolgt. Besser schnitt bisher kein Derby ab – und das hat einen speziellen Grund.

Revierderby

Das Revierderby am Wochenende hat die Marke von einer Million Zuschauern beim Bezahl-Sender Sky geknackt. Das berichtet Statistik-Experte Jens Schröder auf der Medien-Nachrichten-Seite „Meedia“:

Anzeige:

„Nur vier Spiele ohne Beteiligung des FC Bayern erreichten seit dem Start der offiziellen Sky-Quotenmessung im April 2011 mehr Zuschauer als Dortmund-Schalke am Sonntag – alle vier übrigens Spiele von Borussia Dortmund. 1,04 Mio. Fans waren dabei – so viele wie nie in den Revierderbys der viereinhalb Jahre.“

Das liege allerdings auch daran, dass sämtliche Spiele zwischen Dortmund und Schalke in diesem Zeitraum am Samstagnachmittag stattfanden, also in direkter Konkurrenz zu anderen Partien und in Konkurrenz zur Konferenz, schreibt Schröder weiter. Ein Millionenpublikum für Einzelspiele sei daher am Samstag um 15.30 Uhr fast unmöglich, nicht aber an einem Sonntagnachmittag.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*