Davide Astori: Hat Schalke Höwedes-Ersatz aus Italien im Visier?

Noch ist es in der Schwebe, ob Benedikt Höwedes Schalke erhalten bleibt oder er von seiner Ausstiegsklausel Gebrauch macht und zur kommenden Saison bei einem neuen Klub anheuert. Für den nicht ganz unrealistischen Fall, dass sich der Schalke-Kapitän für einen Wechsel entscheidet, braucht Schalke schnellstmöglich Ersatz. Dabei scheint man einen potentiellen Kandidaten beim AS Rom gefunden zu haben.

Davide Astori. Bild: Paul Rudderow- Jersey Shooter, Wikipedia, Creative Commons-Lizenz

Davide Astori. Bild: Paul Rudderow- Jersey Shooter, Wikipedia, Creative Commons-Lizenz

Arsenal London und Benedikt Höwedes flirten bereits seit einiger Zeit, aber noch andere Klubs aus der Premier League sollen am 27-jährigen Weltmeister interessiert sein. Sollte Höwedes gehen, wäre es für Schalke zweifelsohne ein großer Verlust und man bräuchte adäquaten Ersatz.

Kommt Davide Astori zum FC Schalke?

Königsblau scheint sich zumindest auf den Höwedes-Abschied vorzubereiten und soll laut „Sky“ ein Auge auf Davide Astori geworfen haben. Der 28-Jährige spielte in der abgelaufenen Saison auf Leihbasis für den AS Rom und gehört Cagliari Calcio. Eine Rückkehr des neunmaligen italienischen Nationalspielers nach Cagliari ist aber ausgeschlossen, da der Klub aus der Serie A abgestiegen ist. Ein Wechsel zum AS Rom wird kolportierte 4 Millionen Euro ist hingegen noch nicht sicher.
Gut möglich, dass Schalke dazwischen grätscht und Astori ein Angebot unterbereitet. Ob er aber das Zeug mitbringt, um in die großen Fußstapfen von Führungsspieler Höwedes zu treten, steht auf einem anderen Blatt Papier.

Zudem wäre es vielleicht auch wichtiger, dass Heldt und Co. die Trainerfrage klären.

Anzeige:

[Bild: Paul Rudderow- Jersey Shooter, Wikipedia, Creative Commons-Lizenz]

Anzeige: