Das erste Training 2015 auf Schalke: die Impressionen

Das erste Mannschaftstraining des Jahres musste am 5.1.2015 noch dem obligatorischen (und nicht öffentlichen) Laktakttest weichen. Bereits einen Tag später ging es für den FC Schalke 04 ins Winter-Trainingslager nach Katar. Am heutigen Sonntag ludt Chefcoach Roberto di Matteo ins Parkstadion zum ersten Mannschaftstraining auf Schalke in diesem Jahr.

Zahlreiche Fans hatten sich bei knackigen Temperaturen im sehr einstelligen Temperaturbereich auf dem Trainingsgelände eingefunden – und den Weg bis zum Parkstadion auf sich genommen.

Matija Nastasci

Matija Nastasci

Besonders erwartet wurde freilich Neuzugang Matija Nastasic. Der Serbe machte einen guten Eindruck, kommunizierte während der Übungen viel mit seinen Mitspielern und dirigierte hin und wieder sogar – meistens auf deutsch. Der 21-jährige Innenverteidiger wirkte fit, in Zweikämpfen abgeklärt und könnte dem ersten Eindruck nach zu einem Führungsspieler in der Rückrunde werden.

Anzeige:

Mit dabei beim ersten Mannschaftstraining in Gelsenkirchen in diesem Jahr: Atsuto Uchida, der zuletzt ein individuelles Fitnesstraining in Donaustauf absolvierte.

Roberto di Matteo verriet bereits, in den verbleibenden Trainings bis zum Rückrundenauftakt „in die Details“ zu gehen:


[Anzeige]

„Wir werden weiterhin an unserer Organisation arbeiten: an offensiven Kombinationen, am Spielaufbau und an der Organisation in der Defensive. Das Konditionelle werden wir aber weiterhin auch noch trainieren. Wichtig wird darüber hinaus sein, dass wir jetzt unseren Neuzugang integrieren und den Jungs, die noch nicht häufig zum Einsatz gekommen sind, die Spielpraxis geben.“

 


Schalke-04-Transfer-Ticker+++ Der Schalke 04 Transfer-Ticker +++
Alle relevanten und mehr oder weniger glaubwürdigen Transfergerüchte und alle offiziellen Zu- und Abgänge beim FC Schalke 04.
Jetzt zum Transfer-Ticker wechseln!

Über Redaktion (1058 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*