Clemens Tönnies: „Gazprom bleibt auch in Zukunft Sponsor!“

Angesichts der Ukraine-Krise und all ihrer Nebenwirkungen wäre es keine Überraschung, wenn Gazprom seine wirtschaftlichen und Sponsoringaktivitäten in Westeuropa umstrukturieren würde. Dies könnte natürlich auch Auswirkungen für den FC Schalke 04 bedeuten. Clemens Tönnies sieht indes keine Probleme.

Clemens Tönnies. Bild: Tönnies Fleisch

Clemens Tönnies. Bild: Tönnies Fleisch

Denn der Schalke-Boss geht davon aus, dass der russische Gaskonzern Gazprom auch in Zukunft Sponsor des Fußball-Erstligisten bleibt. „Gazprom ist mit dem Engagement hoch zufrieden, der Verein ist es auch“, sagte Tönnies dem „Tagesspiegel“ (Montagausgabe).

Die „vertrauensvolle Partnerschaft“ habe durch die politische Krise überhaupt nicht gelitten. „Deshalb haben wir gar keinen Druck, sondern setzen uns zu gegebener Zeit zusammen, um über die Zukunft zu sprechen“, kündigte der Fleischunternehmer an.

Anzeige:

Mit Schalke ist der Gaslieferant seit 2007 verbunden, 2009 wurde der Vertrag vorzeitig bis zum Jahr 2017 verlängert.

Über Redaktion (1091 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

1 Kommentar zu Clemens Tönnies: „Gazprom bleibt auch in Zukunft Sponsor!“

  1. …….und die sportliche Krise ???

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*