Breitenreiter über Draxler: „Will zu 100 Prozent, dass er bleibt!“

Italienischen Medienberichten zufolge plant Juventus Turin trotz der vermeintlich finalen Absage Horst Heldts ein neues, überarbeitetes Angebot für Julian Draxler abzugeben. André Breitenreiter hat nun allerdings sein Veto angekündigt.

Julian Draxler. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Julian Draxler. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Die italienischen Medien zeigen sich allgemein sehr optimistisch, dass Schalkes Talent noch in diesem Sommer zur „Alten Dame“ wechseln wird. Wie „calciomercato.com“ meldet, will Juve bis Sonntag ein neues Angebot abgeben – und fragt, ob Julian Draxler beim „Schalke-Tag“, der großen Saisoneröffnung des Vereins, noch dabei sein wird.

Für Verwirrung sorgt einmal mehr „Tuttosport„. Das Blatt zitiert Julian Draxler mit den Worten „Meine Zukunft? Alles ist möglich. Wir werden sehen“, die er gestern gegenüber der deutschen Presse geäußert haben soll. Allein: zumindest online lässt sich in Deutschland aktuell kein entsprechendes Zitat oder gar ein Interview von Julian Draxler finden.

Anzeige:

Immerhin sorgt Schalke-Trainer André Breitenreiter jetzt für klare Worte. Gegenüber der „Bild“-Zeitung sagte der Chef-Coach: „Falls jetzt noch ein Angebot kommt, lege ich meinen Einspruch ein. Ich will zu 100 Prozent, dass er bleibt.“ Allerdings schränkte der Ex-Paderborner ein: „Doch ich weiß nicht, was passiert, wenn der Klub eine brutale Offerte erhält…“

Nachdem Schalke 04 Juventus Turin die Freigabe erteilt hatte, mit Draxler und seinem Berater Roger Wittmann zu verhandeln, sollen sich beide Seiten schnell einig georden sein. Allerdings war die dem Vernehmen nach gebotene Ablösesumme in Höhe von 15 Mio. Euro + Bonuszahlungen wenig überraschend deutlich zu wenig für den Verein aus dem Pott.

Trotz des geplatzen Transfers zu Juventus Turin war Julian Draxler zuletzt keine Enttäuschung anzumerken. Im Testspiel gegen den FC Porto Anfang der Woche zeigte sich der 21-Jährige von seiner besten Seite, spielte motiviert und zeigte, dass mit ihm – und im Zusammenspiel mit Johannes Geis – auf Schalke in der kommenden Saison zu rechnen sein wird.


[Anzeige]

Breitenreiter bestätigt: „Er gibt weiter Vollgas. Ich spüre keine Enttäuschung bei ihm.“ Recht untypisch für jemanden, der unbedingt weg will…


Schalke-04-Transfer-Ticker+++ Der Schalke 04 Transfer-Ticker +++
Alle relevanten und mehr oder weniger glaubwürdigen Transfergerüchte und alle offiziellen Zu- und Abgänge beim FC Schalke 04.
Jetzt zum Transfer-Ticker wechseln!

Über Redaktion (1060 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

21 Kommentare zu Breitenreiter über Draxler: „Will zu 100 Prozent, dass er bleibt!“

  1. Der muss weg. Er ruht sich nur noch auf seinem Ruf aus…

    • Sehe ich auch so . Glück auf

    • Glaube nicht dass er sich ausruhen wird. Wenn Coach schon so eine Aussage macht, dann kann man sich schon denken dass Jule nicht mehr so in Ruhe gelassen wird wie es mal war.

    • Der wird keine 6 Saisontore machen, darauf wette ich.

    • Wenn er sich ausruhen würde macht er seine eigene Karriere kaputt. Dann will ihn nächstes Jahr keiner mehr.

    • Wen willst denn dafür holen? Die Pflaume Shaqiri, der bisher noch in jedem vernünftigen Verein gescheitert ist!?!? Man sollte so langsam mal verstehen, dass man Jule in Ruhe lassen soll. Durch den ganzen Druck, vor allem dem zusätzlichen der Fans, kommt es doch dazu, dass der sich nicht mehr entwickelt. Genauso geht es mittlerweile bei Meyer los…..der zerbricht genauso daran. Wenn man mit so jungen Spielern in die Saison gehen will, dann muss endlich Ruhe herrschen. Es muss den Jungs auch erlaubt sein, Fehler zu machen. Hier ist es aber so, dass sobald mal ein schlechtes Spiel der Jungen kommt, die sofort nieder gemacht werden. Genauso sollte man sich nicht immer darauf einschießen, dass Jule selber den Anspruch hat bei nem riesen Verein zu spielen……man, der Junge ist 21 Jahre jung……in dem Alter ist es normal wenn mal rumgesponnen wird. Was aber Fakt ist, ist dass Jule das Potential dazu hat…….ich wüsste nicht, welcher Spieler für 30 Mios. dieses Potential mitbringen würde!?!? Shaqiri definitiv nicht!!!!

    • Wie wenig Ahnung ihr doch habt. Jule hat selbst mal gesagt, dass er jetzt allen beweisen muss, WARUM bzw dass er ZURECHT Weltmeister geworden ist. Aber Hauptsache erstmal fett auffe Kacke hauen

    • Sagen kann man viel, beweisen können es die Wenigsten

    • Ok, anscheinend reichte das noch nicht aus…
      Wenns dann mal nicht ganz rund läuft, beginnt der Kopf nicht mehr mitzumachen und irgendwann kannste halt nicht mehr frei und unbekümmert aufspielen…

  2. Wenn der Trainer ihn halten will, das soll er auch bleiben. Vielleicht macht jule unter Breitenreiter den nächsten Schritt. Glück Auf

  3. Bleibt und spielt ne GEile Saison. Danach gerne für 45 Mio. wohin auch immer.

  4. Also ich empfinde es ziemlich unwahrscheinlich das Draxler noch wechseln wird. Einen Draxler jetzt gehen zu lassen, der die komplette Vorbereitung mitgemacht hat, top fit zu sein scheint und gegen Porto im Ansatz schon gezeigt hat zu was er fähig sein kann halte ich schlicht und einfach für totalen Blödsinn. Auch wenn Shaqiri dann kommen sollte. Der Kerl müsste sich erstmal an die Mannschaft und das Umfeld gewöhnen.
    Draxler muss nur eine halbwegs ordentliche Saison spielen und die englischen Vereine rennen uns die Bude ein. Wir sollten nich vergessen das die Premier League für 2016 einen TV-Deal von 6,9 Milliarden erhalten hat. Die Vereine sollen ihre Einnahmen mit Hilfe dieses Deals über 50% steigern. Und mal abgesehen von der ganzen Kohle finde ich nach dem Abgang von Jeff es echt nich so geil noch einen Puplikumsliebling zu verlieren…

  5. Langsam reicht es aber ! Ich habe das Gefühl der draxler macht das extra nur damit was über ihn geschrieben wird! Verkauft ihn einfach dann ist doch Ruhe damit

    • Was macht er denn extra? Selten so einen dummen Kommentar gelesen. Fußball ist nun mal auch ein Geschäft, und wenn Juve ein Angebot für einen Spieler macht, müssen sich Verein und Spieler professionell damit auseinander setzen. Bitte erst nachdenken dann kommentieren. Danke!

    • Du musst mal überlegen seit wann das schon im Gespräch mit dem, erst waren es die Spanier dann England und dieses Jahr Italien, soll er doch gehen dann weiß er wenigstens wo er hingehört

  6. Meiner meinung nach eine gute entscheidung ihn zubehalten

  7. Gegen Porto konnte man sehen, dass er doch noch kicken kann.
    Lassen wir uns mal überraschen, was passiert

  8. Soll Schön auf Schalke bleiben Draxler auf alle Fälle

  9. Ich habe noch nicht einmal von Jule gehört das Er bleiben will… also 35 Millionen und bye bye..

  10. Das finde ich das Draxel bei Schalke 04 Mannschaft bleiben tut das wäre super

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*