Benedikt Höwedes ein weiteres Jahr auf Schalke?

Vor rund einem Monat wurde bekannt: Schalkes Innenverteidiger verfügt über eine Ausstiegsklausel, die es ihm in definierten Zeitfenstern erlaubt, zu wechseln. Dem Vernehmen nach müsste Höwedes bis Anfang Juni ein Angebot vorliegen, um Schalke in der Sommerpause verlassen zu können.

Benedikt Höwedes. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Benedikt Höwedes. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Laut WAZ soll die Frist für ihn zu einem „Stichtag Anfang Juni“ auslaufen. Momentan sieht es so aus, als ob die schwere Verletzung von Benedikt Höwedes im letzten Saisonspiel in Hamburg Heimspiel gegen Paderborn einen Wechsel verhindert haben könnte. Denn bislang scheint sich kein Club mit einer entsprechenden Offerte beim FC Schalke 04 gemeldet zu haben.

Schalkes Weltmeister dürfte also mindestens noch ein Jahr auf Schalke bleiben.

Benedikt Höwedes: Verletzung des Sprunggelenks. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Benedikt Höwedes: Verletzung des Sprunggelenks. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Im nächsten Jahr könnte der 27-Jährige erneut von seiner Klausel Gebrauch machen, wobei die Ablösesumme dann angeblich fünf Millionen Euro weniger betragen würde.

Anzeige:

Es ist kein Geheimnis, dass es Benedikt Höwedes (irgendwann) ins Ausland und am liebsten nach England in die Premier League zieht. Mit Tottenham Hotspur gab es offenbar einen ernsthaften Interessenten, doch bei den Londonern sind die sportlichen Perspektiven kaum besser als auf Schalke.

Anzeige:

Über Moritz (1195 Artikel)
Moritz ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.