Benedikt Höwedes: Kapsel- und Bänderverletzung im linken Sprunggelenk

Für Benedikt Höwedes geriet die Eskalation zwischen Mannschaft und Fans beim Spiel gegen den SC Paderborn zum Nebenkriegsschauplatz: in der 56. Spielminute wurde Schalkes Kapitän von Paderborns Daniel Brückner übel gefoult. Mit schmerzverzerrtem Gesicht blieb der Verteidiger liegen und wand sich hin und her. Sofort war klar, das „Bene“ raus musste.

Verletzt: Benedikt Höwedes. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Verletzt: Benedikt Höwedes. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Benedikt Höwedes wurde sofort ins Krankenhaus gebracht. Die erste Diagnose: Kapsel- und Bänderverletzung im linken Sprunggelenk. Weitere Untersuchungen folgen in der kommenden Woche.

Damit wird Höwedes im letzten Spiel gegen den Hamburger SV fehlen.

Über Redaktion (1074 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

8 Kommentare zu Benedikt Höwedes: Kapsel- und Bänderverletzung im linken Sprunggelenk

  1. Gute Besserung ! Er ist einer der immer gerade für diesen Verein stand !

  2. Scheiß Daniel Brückner

  3. Gute Besserung und Glück Auf

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*