Alexandre Pato: Schnappt sich Schalke Ex-Wunderstürmer?

Um das einstige Supertalent Alexandre Pato ist es in den letzten Jahren in Europa ziemlich ruhig geworden. Doch vielleicht verzückt der Brasilianer bald sogar die Bundesliga. Schließlich soll der 25-Jährige „ein konkretes Angebot aus Deutschland“ vorliegen haben, wie aus Patos Umfeld zu hören ist. Gut vorstellbar, dass es sich dabei um Schalke handelt.

Schalke 04-Transfer-News

Im zarten Alter von 17 Jahren wechselte Alexandre Pato für stolze 22 Millionen Euro zum AC Mailand, doch nun kickt der Stürmer in seiner Heimat für Corinthians Sao Paulo, wo er noch einen Vertrag bis 2016 hat. Aber scheinbar nicht mehr lange, denn offenbar will es der Brasilianer noch einmal in Europa versuchen.

Hat Schalke Alexandre Pato im Visier?

„Ein konkreteres Angebot kommt aus Deutschland“, machte Corinthians-Präsident Roberto de Andrade deutlich. Um welchen Verein es sich handelt, verriet er allerdings nicht. Allzu viele Bundesligisten kommen nicht in Frage und da Schalke – genau wie der VfL Wolfsburg – schon 2014 mit Pato in Verbindung gebracht wurde, sind die Knappen auf jeden Fall in die engere Wahl zu nehmen.

Anzeige:

Corinthians will den Angreifer loswerden, sodass man den einstigen Wunderstürmer wohl für eine vergleichsweise geringe Ablöse bekommen könnte. Doch natürlich wäre eine potentielle Verpflichtung von Alexandre Pato durch Schalke mit einem Risiko verbunden. Denn dieser vermag seit ein paar Jahren nicht mehr sein komplettes Potential abzurufen. Aber bei entsprechender Disziplin und auch ein bisschen Geduld könnte Pato durchaus sein altes Leistungsvermögen erreichen. Dann wäre der für seine elegante Spielweise und Tempodribblings bekannte Brasilianer garantiert eine Bereicherung für die Knappen.